Alles aus einem Topf – One Pot Pasta!

Hallo, ihr Lieben!

Wisst ihr, manchmal muss es schnell gehen, mit dem Essenkochen. Dann war der Arbeitstag lang und der Hunger am Abend ist groß. Der Gedanke, eben schnell etwas zu bestellen, liegt nahe. Aber seien wir mal ehrlich: bestelltes Essen ist nicht unbedingt die gesündeste Wahl.

Neulich war wieder so ein Abend und obwohl ich liebend gern einfach eine Pizza bestellt hätte, habe ich mich in die Küche gestellt und das einfachste und schnellste Gericht der Welt gezaubert!

one pot pasta
Alles aus einem Topf – man sagt auch “One Pot Pasta” – ist nicht nur einfach, sondern auch schnell und das, meine Lieben, kriegt wirklich Jeder hin! Zumal die meisten Zutaten zumindest in unserem Haushalt immer vorhanden sind.

Für zwei Portionen leckere One Pot Pasta à la Katja braucht ihr:

1 TL Olivenöl
ca. 120 g ungekochte Spaghetti (oder eben so viel, wie ihr für zwei Portionen sonst auch immer verwendet)
300 ml Brühe
ca. 50 ml Weißwein
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
100 ml Milch
ca. 50 g frischen Parmesan, gerieben
1/2 rote Paprika, in kleine Würfel geschnitten
eine Handvoll frische Petersilie
Salz und Pfeffer
nach Belieben etwas Schmand
etwas abgeriebene Zitronenschale

Zunächst wird die Schalotte in kleine Würfel gehackt. Im Anschluss gebt ihr das Olivenöl in einen großen Topf und röstet die Schalottenwürfel und den gepressten Knoblauch kurz an. Dann gebt ihr den Weißwein und die Brühe darüber und lasst die ungekochten Spaghetti ins Wasser gleiten. Gebt noch die Milch hinzu und lasst das Ganze bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln. Wenn die Pasta bissfest ist (immer mal wieder probieren), gebt ihr den geriebenen Parmesan darüber und rührt die kleingeschnittene Paprika unter. Dann schmeckt ihr alles mit etwas Schmand und Salz und Pfeffer ab und rührt kurz vor dem Servieren die frisch gehackte Petersilie und die Zitronenschale unter.

Mmmmmhhhhh, lecker!

one pot pasta 1
Durch die Milch wird dieses Gericht sehr cremig, ohne zu schwer zu sein, da ja keine Sahne verwendet wird. Und die Paprikawürfel sorgen für den nötigen “Frischekick”, wie ich finde. Die Zubereitung nimmt nicht mehr, als 15 Minuten in Anspruch und das Ergebnis ist so lecker, dass ihr mit Sicherheit in Zukunft öfter mal “One Pot Pasta” zubereiten werdet.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Alles Liebe,

Katja

DIY: Handyhülle mit Foto

Hallo, ihr Lieben!

Das liebste Foto als Handyhülle, wer wünscht sich das eigentlich nicht? Ich wollte schon lange einmal eine Handyhülle bedrucken lassen, konnte mich aber nie für ein Bild und schonmal gar nicht für einen Handyhüllen-Bedrucken-Service entscheiden. Neulich habe ich mir aber eine neue Handyhülle gegönnt, nämlich eine durchsichtige. Und als sie um mein Smartphone herumgetüdelt war, habe ich mir überlegt, dass so “ganz schlicht” doch nichts für mich ist.

Und so entstand ganz fix diese tolle Handyhülle:

handyhuelle diy 1
Eine Handyhülle mit dem Freund und mir drauf, wie cool ist das denn bitte? Alternativ kann man natürlich auch lustige Papiere als Hintergrund verwenden und das “Wie” ist viel, viel einfacher, als erwartet!

handyhuelle diy 0
Ihr benötigt:

durchsichtige Handyhülle*
– Foto oder hübsches Papier
– Schere und Stift

handyhuelle diy 2
Zunächst übertragt ihr die Maße der Handyhülle auf die Rückseite des Fotos. Einfach mit dem Stift um die Hülle drum herum malen, das Kameraloch nicht vergessen!

handyhuelle diy 3
Dann schneidet ihr das Foto entlang der Linien aus. Achtet dabei darauf, dass ihr an der Außenseite der Hülle entlang gemalt habt und die Innenseite, in die das Foto nachher gelegt wird, etwas schmaler ist. Es ist ein bisschen Frickelei, die Maße anzupassen, aber wenn ihr vorsichtig schneidet und zwischendurch immer mal wieder herumprobiert, sollte es gut klappen!

handyhuelle diy 4
Das zugeschnittene Foto wandert nun mit der bedruckten Seite nach unten in die Hülle. Vielleicht müsst ihr es noch ein bisschen anpassen, ich musste vorallem an dem Kameraausschnitt herumschnibbeln.

handyhuelle diy 6
Handy drauf und fertig ist die easy-peasy Handyhülle im persönlichen Design!

handyhuelle diy 5
Ich finde, das ist eine tolle Geschenkidee, oder?!

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderbaren Rest-Mittwoch euch allen!

Alles Liebe,

Katja

Eisparty Gewinnspiel: Gewinnerin!

gewinner eisbuch
Meine Lieben!

Da das Wetter momentan einfach wunderbar ist und nach Eis schreit, verbringe ich so wenig Zeit vor dem Laptop, wie schon lange nicht mehr… Trotzdem möchte ich euch die Gewinnerin des Eisbuch-Gewinnspiels nicht vorenthalten:

Herzlichen Glückwunsch, liebe Emma! Deinen entzückenden Blog “Emma’s Lieblingsstücke” musste ich gleich abonnieren, so hübsch finde ich ihn. Also eine Win-Win-Situation, würde ich sagen. Schick mir doch bitte deine Adresse an maedchenmitherz(ät)gmail(DOT)com!

Allen Anderen danke ich sehr für’s Mitmachen, eure Eislieblinge zu lesen hat mir richtig Spaß gemacht. Und Danke auch für eure lieben Worte, es freut mich wahnsinnig, dass ihr euch mit mir freut. <3

Und jetzt raus an die frische Luft, das tolle Wetter genießen!

Alles Liebe,

Katja