Memorybook Projekt: Vierunddreißig.

 memorybook august 50
Hallo, meine Lieben!

Der Freund und ich haben mittlerweile 10 Jahre miteinander verbracht. Wir kennen uns schon eine Weile länger, aber ein Paar in dem eigentlichen Sinne sind wir seit dem 18.08.2004. Rückblickend irgendwie eine ziemlich lange Zeit und doch erst der Beginn unserer gemeinsamen Reise.

memorybook 51
Und so wundert es euch sicher nicht, dass die Memorybook Seite der Woche natürlich unseren Jahrestag feiert. 10 Jahre. Kein bisschen weniger glücklich!

memorybook 52
Die Blumen habe ich übrigens geschenkt bekommen, vom Freund. Weil ich die Beste bin. Er ist auch der Beste, müsst ihr wissen.

Und viel mehr gibt es zur vergangenen Woche nun gar nicht zu erzählen. Ganz einfach, und doch besonders.

Was würde in euer Memorybook wandern, wenn ihr eins hättet? An was würdet ihr euch gern erinnern?

Ich wünsche euch einen grandiosen Wochenstart!

Alles Liebe,

Katja

PS: Die Memorybooks könnt ihr hier bei Bina im Shop kaufen…

Memorybook Projekt: Dreiunddreißig.

memorybook august 400
Hallo, meine Lieben!

Die vergangene Woche verging wie im Flug und ich fühlte mich mehr als einmal, wie in Watte gepackt. Nach einer langen, großartigen “Glückssträhne” habe ich momentan das Glück nicht gerade gepachtet. Es geht mit gut, keine Frage. Nur um mich herum passieren Dinge, die mich traurig machen, mir viel Zeit rauben und mich aufhalten.

In solchen Momenten möchte ich einfach mal rechts ranfahren, die Welt anhalten, tief durchatmen. An meiner Bastelzimmerwand hängt ein Spruch: “Man trinkt Tee, damit man den Lärm der Welt vergisst.” – und genau das wollte ich mit dieser Memorybook Seite ausdrücken.

memorybook august 42
Nicht nur, wenn es – wie jetzt – Draußen regnet und die Tage herbstlicher werden, liebe ich meine tägliche Tasse Tee. Ich finde auch, dass das goldene Glück der Ostfriesen mich immer wieder aufbauen kann, mir Kraft gibt.

memorybook august 41
Und so frage ich mich, ob denn schon “Teezeit” ist und stelle fest: Sonntage sind zum Teetrinken da! Und mit Tee wird alles einfacher.

Ich wünsche euch einen ganz tollen Start in eine neue Woche, die hoffentlich für uns alle ganz viel Gutes birgt. Und falls es euch so geht, wie mir, dann rate ich euch zu einer schönen Tasse Tee, einem guten Buch und der Umarmung des Liebsten. Das wirkt wahre Wunder!

Wenn ihr mögt, erzählt mir und uns doch von eurem “Memorybook Moment” der vergangenen Woche, ich lese eure kleinen Geschichten immer so gern….

Alles Liebe,

Katja

PS: Euer eigenes Memorybook könnt ihr hier bei Bina kaufen!

Memorybook Projekt: Einunddreißig.

memorybook august 1
Hallo, meine Lieben!

Letzte Woche waren der Freund und ich mal wieder am Meer. Keine große Überraschung für euch, mh? Jedenfalls haben wir uns nach der Arbeit ins Auto gesetzt, sind 25 Minuten durch die Gegend gefahren, und fanden uns dann mit einem Salat auf’m Schoß in Norddeich am Strand wieder.

Und was soll ich sagen? Kalt war’s. Und windig. Aber so schön. So wunderwunderschön!

Ich habe versucht, die Schönheit des Augenblicks einzufangen und den Sonnenuntergang geknipst. Dann habe ich das Bild zweimal ausgedruckt, einmal in Farbe, einmal in Schwarz-Weiß und beide Bilder dann in den jeweils gleichen Abständen zerschnibbelt. Am Ende habe ich beide Bilder abwechselnd zusammengeklebt und heraus kaum ein faszinierendes Schwarz-Bunt-Bild vom hübschen Sonnenuntergang. So ein tolles Bild braucht auch nicht viel Schnickschnack drum herum, deswegen ist auch die Deko eher dezent gehalten.

memorybook august 2
Hach.

Was würde denn in euer Memorybook wandern, wenn ihr eins hättet bzw. was wandert hinein, wenn ihr eins habt?

Ich wünsche euch eine tolle neue Woche!

Alles Liebe,

Katja

PS: Wer ein eigenes Memorybook haben möchte, schaut hier bei Bina vorbei und kauft sich einfach eins!