Sundays are for baking: chocolate pear cake

Happy Sunday lovelies!

This weekend is a sunny one filled with lots of crocheting and knitting. YAY!

Oh, and of course this weekend also involved some baking. Look what I made:

This is one of my favorite autumn recipes! ❤ Delicious and perfect for a Sunday evening inside while the leaves outside turn orange. Poetic cake!

Ingredients:

150 g butter
150 g sugar
3 eggs
300 g flour
3 teaspoons baking powder
1 tablespoon cocoa powder
a pinch of cinnamon
a pinch of nutmeg (YES! 🙂 )
125 ml milk
100 g minced walnuts
100 g minced chocolate
1000 g pears
some lemon juice

Let’s get started! I a huge bowl cream the butter and sugar together until light, add eggs one at a time and put bowl aside. In another bowl mix flour, baking powder, cocoa and the other spices together and nicely alternating, add flour-mixture and milk to the butter-sugar-egg mixture. Then, add the nuts and chocolate.

Add the batter to your springform pan and put aside.

Now to the pears…. peel the fruits, quarter them, remove the seeds and put them in a bowl. Add lemon juice and a bit of brown sugar if you want to. 🙂 Smush the pear quarters to the batter and maybe add some cinnamon.

Bake the cake at 180 ° Celsius / 350 degrees F for approximately 45 minutes. After it has cooled a bit – add some powdered sugar and serve. YUMMY!

Hope you like this cake as much as I (or let’s say… WE) do ❤

Loves,

Katja

 

Einen wunderschönen Sonntag, ihr Lieben!
Das Wetter ist herrlich sonnig an diesem Wochenende, die Blätter verfärben sich, die Luft riecht nach Herbst und auch ein bisschen nach Zimt! Warum?! Wegen diesem leckeren Kuchen 🙂 Ein Schokoladen-Birnen-Kuchen, der zu meiner liebsten Herbst-Tradition gehört! Also… was benötigt ihr, um diesen herbstlichen Leckerbissen zu zaubern?

150 g Butter
150 g Zucker
3 Eier
300 g Mehl
3 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
1 Prise Zimt
1 Prise Muskat
125 ml Milch
100 g gehackte Walnüsse
100 g gehackte Schokolade
1 kg Birnen
etwas Zitronensaft

 Zunächst mit dem Mixer Butter und Zucker schaumig schlagen, dann nacheinander die Eier hinzufügen. Schüssel zur Seite stellen. In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, Kakao Pulver und die restlichen Gewürze mischen, dann abwechselnd mit der Milch dem Butter-Zucker-Eier-Gemisch untermischen. Zum Schluss Nüsse und Schokolade hinzufügen. In eine gefettete Springform füllen.
Nun ran an die Birnen! Diese müsst ihr schälen, vom Kerngehäuse befreien und vierteln. Dann mit Zitronensaft und nach Belieben etwas braunem Zucker mischen und auf dem Teig verteilen.
Nun das ganze Gemisch in den Ofen schieben, bei 180 ° C ca. 45 Minuten backen und danach mit Puderzucker bestreuen und einfach nur genießen! Eine leckere Angelegenheit, die ihr gern auch mit einem Schuss Vanille oder Rum verfeinern könnt!  Viel Spaß beim Backen!


4 Gedanken zu “Sundays are for baking: chocolate pear cake

  1. hallo, kim! 🙂
    also… erstmal: der kuchen ist einfach riiiiichtig lecker! zweitens: ich arbeite mit photoshop!

  2. Sieht der lecker aus. Werde ich direkt auch mal backen.

    Achja, mal so ne kurze Frage, womit bearbeitest du die Bilder, zum Beispiel das erste Bild mit dem Kuchen?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.