Geständnisse.

katja_farbe_moin2

1. Als mich Jemand in Berlin fragte, ob ich Bloggerin sei, geriet ich ins Straucheln. Bin ich? Bin ich nicht? Wer bin ich und wenn ja, wie viele? So oder so ähnlich. Jedenfalls habe ich erklärt, ich mache das hier zum Spaß. Also nicht ernsthaft. Eigentlich eine Lüge, denn ich nehme mein digitales Spielzimmer schon ernst.

2. Ich bin schüchtern. So richtig. Unbekannte Situationen machen mir immer erstmal ein bisschen Angst. Ich bin kein Smalltalk Mensch.

 3. Reisefieber ist ja ganz schön hinterhältig. Man ist unterwegs Richtung Zuhause und freut sich auch darauf, die altbekannten Gesichter nach 7 Tagen Abstinenz mal wieder zu sehen…. Und dann packt es einen! Mich hat es jedenfalls gepackt und ich möchte so schnell es geht wieder verreisen! Traumziele? Barcelona, Hamburg, Kreta, Schweden. London. Kopenhagen. Neuseeland. Hawaii.

4. Ich habe einen Kleiderschrank, nur für meine Kleider. Und trotzdem habe ich mir neulich ein neues Kleid gekauft.

5. Ich trinke jeden Tag Tee. Schwarz, mit Kandis.

6. Ich benutze selten Lesezeichen, sondern knicke die Buchseitenecken um. Am Ende ärgere ich mich über geknickte Buchseitenecken.

Und ihr? Was habt ihr zu gestehen?

Katja

Confessions:

1. When somebody in Berlin asked me if I was also a blogger like all the others there I didn’t really know what to say. Am I? Am I not? So I said „Yeah, I have a blog and it’s for fun!“ – when in my head I wanted to say „YEAH! And it is a very serious hobby of mine!“ 

2. I am shy. Like, really sky. Unknown situations scare the hell out of me. Also, I am not really good at making Smalltalk. 

3. I have a serious case of wanderlust and would love to travel to different places every week!

4. I have a separate closet for my dresses. And I just recently bought another dress.

5. I drink tea, everyday. Black tea with rock sugar.

6. I almost never use book marks, I just fold the pages. And in the end I am mad at myself for folding the pages. True story.

Do you have any confessions to make?

<3, Katja


2 Gedanken zu “Geständnisse.

  1. Punkt 2 schließe ich mich Dir voll und ganz an. Und beim Treppen runtergehen, habe ich eigentlich immer Angst, eine zu übersehen und mich hinzupacken – warum auch immer. Es ist noch nie passiert, dennoch hab ich jedesmal ein komisches Gefühl beim hinabgehen..

  2. Ich habe jeden Tag Angst, meinen Augen-Makeup-Entferner mit dem Nagellackentferner zu verwechseln. Da hilft es auch nix, dass ich darauf achte, dass das eine Fläschchen blaue und das andere rote Flüssigkeit enthält. Selbst in dem Moment, in dem ich mir das Wattepad aufs Auge drücke, bin ich noch schissig 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.