Katja’s Eisabenteuer: Kaffee Knusper Eis

kaffee knusper eis0Ihr Lieben Eis-Genießer!

Ich mag keinen Kaffee. Ich mag den Geruch nicht, den Geschmack sowieso nicht. Aber ich mag Latte Macchiato und Cappuccino. Ich trinke beides sehr selten, den Geschmack mag ich trotzdem. Der Freund hingegen liebt Kaffee und wir haben jede Menge Kaffeegedöns Zuhause. Kaffeebohnen aus Afrika, Malta und Sibirien. Mit und ohne Gewürz dabei. In ganzen Bohnen, gemahlen, schockgefrostet. Ich schaue oft fasziniert bei der Herstellung feinsten Kaffees mit der Aeropress zu. Und da kam mir dann neulich auch die Idee: Kaffee Eis! Und was gehört zu ’ner leckeren Tasse Kaffee dazu? Richtig! Kuchen! Und was hatten wir nicht im Haus? Richtig! Kuchen. Also wanderten leckere Schoko-Butterkeks-Kekse in’s Eis. Und Schokoladensoße. Aber alles auf Anfang!

Die Grundrezeptur kennt ihr noch vom letzten Mal:

REZEPT (für 4 Personen)

Zutaten:

1 Ei
3 Eigelb
2 EL Zucker
250 ml Sahne

ihr fügt hinzu:

ca. 150 ml Kaffee, schwarz, abgekühlt
zwischen 5 und 8 Keksen (die Butterkekse mit Schokolade oben drauf)
2 EL Schokosoße (selbstgemacht oder gekauft, ich habe meine gekauft…)

kaffeknusper1Zunächst werden Eigelb, Ei und Zucker in einer Schüssel richtig schaumig gerührt. Der gekochte Kaffee kann in der Zwischenzeit ja schonmal abkühlen. Sobald er erkaltet ist, Kaffee zum Schaumschläger-Ei geben und verrühren. Sahne steif schlagen, dann unterheben.

Die Kekse in kleine Stückchen schneiden bzw. hacken.

Die ganze süße Sünde nun in eine Aluschüssel geben, mit Alufolie abdecken und ins Gefrierfach stellen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, damit das Eis noch viiiiiel cremiger wird. Ihr müsst dabei ordentlich rühren, damit der Kaffee sich nicht einfach unter die ersten gefrorenen Eis-Schichten mogelt! Kaffee am Stiel können wir ja ein anderes Mal machen. Wenn die Masse fast ganz durchgefroren ist, kommen die klein gehackten Keks-Stückchen dazu. Wenn dann das Eis noch ein bisschen weiter gefroren ist, schüttet ihr die Schokosoße dazu und rührt nur ein kleines Bisschen, damit sie sich auch wirklich nur ein bisschen im Eis verteilt. Das ergibt dann eine schöne Marmorierung.

Sobald das Eis fertig ist, könnt ihr eure Kaffeepause genießen und euch gleichzeitig abkühlen. Oh, und den Keks zum Kaffee gibt es quasi gleich dazu.

kaffee knusper eis1Wer ganz neckisch ist, gibt das Eis in ein Glas und behauptet, es wäre eine Kaffeetasse. Yeah, Baby!

Stellt euch einfach vor, die Kaffeebohnen (aus Äthiopien) wären mit Schokolade überzogen und ihr habt den perfekten „Serviervorschlag“.

Eine einfache, aber leckere Eiskreation für unsere lieben Kaffeefreunde. Und ich schwöre, auch Nicht-Kaffee-Trinker sind von diesem Eis begeistert!

Also: An die Löffel, fertig, los!

Katja

PS: Das geschulte Auge sieht: ich verwende ich grundsätzlich laktosefreie Produkte, anders könnte ich das Eis gar nicht genießen. Bei so Dingen wie „Kinder Schoko Bons“ und Schokosoßen schummele ich schon mal, aber es gibt sicher auch laktosefreie Alternativen. Was ich sagen wollte: Wer sich gefragt hat, wie laktosefreies Eis denn so funktioniert,…. genau wie das Bauchweh-Eis, nur mit laktosefreier Sahne und Milch und so.


3 Gedanken zu “Katja’s Eisabenteuer: Kaffee Knusper Eis

  1. Ich HASSE Kaffee. Aber ich LIEBE Kaffee-Eis. Und wenn es dann noch knuspert?! Ich glaub, ich flipp aus 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.