Katja’s Eisabenteuer: Mir ist das egal, ich mach Zimt Eis!

Hallo, liebe Eisfreunde!

Als ich mir überlegt habe, Zimt Eis zu kreieren, waren es Draußen 27 ° C. Letzte Woche also. Aber wenn ich mir etwas in den Kopf setze, dann muss ich es sofort und umgehend umsetzen. So kam es, dass ich mir kurzer Hose und T-Shirt Zimt Eis zusammenrührte. Gott sei Dank ist heute ein äußerst regnerischer, kalter Tag, da darf man, ohne sich verteidigen zu müssen, bereits an Herbst denken und winterliches Eis verspeisen. Seid ihr dabei?

zimt eisREZEPT (für ca. 3 Portionen, vielleicht auch 4)

1 Eigelb
1 Ei
200 g Sahne
1 EL Zucker
2 TL Zimt
1/2 Päckchen Bourbon Vanille Aroma (z.B. Finesse von Dr. Oetker)

zimt eis 2Die Zubereitung ist wie immer sehr einfach:

Zuerst schlagt ihr Ei und Eigelb mit Vanille und Zimt auf. Dann muss die Sahne steif geschlagen werden. Nun wird alles miteinander vermixt (am besten benutzt ihr euren Handmixer und rührt eine Weile) und wer mag, streut  noch ein bisschen Extra-Zimt dazu. Die Eismasse wandert nun in eine gefriergeeignete Schüssel oder Dose und verschwindet im Gefrierfach. Nach 30 Minuten rührt ihr um, nach ca. 1 Stunde dann noch einmal. Ihr müsst das Eis richtig gut durchrühren, dann wird es richtig cremig.

Und ja, das war’s schon mit der Eisproduktion! Nach ungefähr 3 – 4 Stunden sollte euer Eis fest sein und ihr voller Vorfreude auf zimtigen Herbst- bzw. Wintergenuss!

zimt eis 1Es soll ja Menschen geben, die mögen keinen Zimt.

zimt eis 3Die lassen bitte einfach den Zimt weg und benutzen mehr Vanille und erhalten dann ein super cremiges Vanille Eis. Jawoll!

An die Löffel. fertig, los!

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

6 Gedanken zu “Katja’s Eisabenteuer: Mir ist das egal, ich mach Zimt Eis!

  1. Eva Mayer schreibt:

    Huhu,
    Habe vor für meine Familie an Weihnachten Lebkuchen mit Zimteis zu machen.
    Dein Rezept hört sich klasse an, nur was meinst du mit dem ersten Satz ? Ein ganzes Ei + von einem zweiten Ei extra Eigelb dazu ? Oder einfach ein komplettes Ei ?

    Liebe Grüße
    Eva 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.