Mittwochsrezept: Pflaumentarte.

 

Hallo, meine Lieben!

Ich kann es nicht oft genug sagen: Der Herbst steht quasi schon ums Eck bereit, uns mit warmem Licht, rot-gelben Blättern und herbstlichen Leckerein zu beglücken. Um ihm ein bisschen auf die Sprünge zu helfen, habe ich eine Pflaumen Tarte gebacken. Lecker, lecker!

pflaumen tarteREZEPT (für eine Tarte Form, für eine kleine wie oben benutzt ihr bitte nur jeweils die Hälfte)

200 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
100 g Zucker
125 g weiche Butter
1 Ei
1 Prise Salz

ca. 700 g Pflaumen, entsteint und in Viertel geschnitten
5 EL Stärke
etwas Zucker und Zimt

pflaumen tarte1Aus den oberen 6 Zutaten stellt ihr einen Mürbeteig her, den ihr für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellt. Die Pflaumen gebt ihr geviertelt in eine Schüssel und bestäubt sie mit Stärke, Zucker und Zimt, je nach Geschmack. Einfach durchrühren, sodass sich die Stärke auf alle Pflaumenstückchen legen kann.

Dann die Form fetten, den Teig verteilen und einen Rand formen. Bei 180 °C für ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Die Backzeit kann je nach Ofen variieren. Abkühlen lassen und noch lauwarm servieren. Am besten mit Schlagsahne oder einer Kugel Eis.

Guten Appetit, meine Lieben! Lasst es euch schmecken.

pflaumen tarte2Alles Liebe,

Katja

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Mittwochsrezept: Pflaumentarte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.