Katja’s Eisabenteuer: Toffifee Eis!

Ihr Lieben!

Letzte Woche musste das Eisabenteuer mangels gutem Fotografierlicht leider ausfallen, dafür kommt das Wochenend-Eis heute doppelt gut zur Geltung. Warum? Weil ich 1. ein neues Schälchen habe und weil 2. das heutige Eis einfach wunderbar lecker ist.

toffifee eisToffifee begleitet mich seit meiner Kindheit. Ich liebe dieses Karamell-Schoko-Nuss-Gemisch, das so herrlich im Mund schmilzt und klebt. Ich neige dazu, grundsätzlich zuerst den Schokotaler von oben drauf abzuessen, dann das Innere auszuschlecken, die Nuss zu beißen und das Karamell möglichst lange im Mund schmelzen zu lassen. Jeder hat so seine Essens-Eigenarten, oder?

Nun, ich habe also Toffifee Eis gemacht und bin schwer verliebt.

REZEPT (für 3 – 4 Portionen)

200 ml Sahne
ca. 8 – 10 Toffifees (Ich habe 8 genommen, 10 hätten vermutlich den Karamellgeschmack noch mehr hervor gehoben)
50 g Zartbitterschokolade
1 Ei
1 Eigelb
1 EL Zucker

Und los geht’s:

Zunächst einmal schneidet ihr die Toffifees klein (ich habe sie geviertelt) und schmelzt sie gemeinsam mit der Schokolade und einem kleinen Schuss Sahne im Wasserbad. Es dauert ein wenig und ist zu Beginn eine klebrige Angelegenheit, aber es funktioniert, ihr müsst nur ab und zu ein bisschen rühren und ganz zum Schluss, wenn die Schokolade geschmolzen ist, einmal kräftig den Rührlöffel schwingen. Die Masse lasst ihr kurz abkühlen.
In der Zwischenzeit schlagt ihr Ei und Eigelb mit Zucker auf. Toffifee-Masse dazu geben und mit dem Mixer kräftig durchrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Fertig! Ab damit in einen gefriergeeignete Schüssel (ich habe eine Plastikschüssel mit Deckel genommen) und für ca. 4 Stunden einfrieren. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Vor dem Servieren kurz antauen lassen und dann… genießen und in Kindheitserinnerungen schwelgen!

toffifee eis 2An die Löffel, fertig, los!

 

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

5 Gedanken zu “Katja’s Eisabenteuer: Toffifee Eis!

  1. Täbby schreibt:

    Oh, das sieht mal wieder verdammt lecker aus.
    Toffifee ist aber auch verdammt lecker… die Schokolade oben esse ich auch immer zu erst 😀
    Liebe Grüße

  2. tastesheriff (@tastesheriff) schreibt:

    mmh, wie lecker!! Sieht grossartig aus.
    Ich werd es unbedingt nachmachen!!! Muss mich endlich an die Eisgeschichte wagen!!!
    Bei Toffifee muss ich immer an den Witz mit der Oma und den Busfahrer denken.. kennste den?!?! „Jeden Tag fährt eine Oma mit dem Bus und schenkt dem Busfahrer jeden Tag eine Tüte mit Nüssen. Einmal sprach der Busfahrer die Oma an: „Woher haben Sie denn diese köstlichen Nüsse?“ Die Oma: „Wissen Sie, ich esse so gerne Toffifee, nur die Nüsse kann ich nicht zerbeißen.“ Hüstel….. Da denken wir jetzt mal nicht dran!!! ❤
    Alles Liebe
    Claretti

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.