Ist denn schon Weihnachten? Mittwochsrezept: Spekulatius Cupcakes.

Hallo, meine Lieben!

Nein, wahrlich, Weihnachten ist noch nicht heimlich um die Ecke geschlichen. Man hört noch nicht einmal leise die Weihnachtsglöckchen läuten. Obwohl, wenn man in den Passagen und Fußgängerzonen dieses Landes einmal um sich schaut, entdeckt man doch vermehrt rot-weiße Deko und weihnachtliches Gebäck.

Neulich im Supermarkt wanderte eine Packung Spekulatius in den Einkaufswagen. Der Freund runzelte die Stirn und schüttelte den Kopf und ich schwöre, ich habe ihn irgendetwas murmeln hören, das ganz stark nach „Irrenhaus“ klang. Mir egal, ich mag Spekulatius. Der Freund übrigens auch. Und so hatte ich eigentlich vor, Spekulatius Eis zu zaubern und habe mich dann doch umentschieden, zu Gunsten dieser leckeren Spekulatius Cupcakes mit zimtigem Spekulatius-Frosting. Sehr lecker. Fragt den Freund, der isst gerade seinen dritten!

spekulatius cupcakes

 

REZEPT (für ca. 8 Cupcakes)

50 g Margarine oder Butter
100 g Zucker
1 Ei
50 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
eine Prise Salz
35 g Kakao Pulver
65 ml Milch
5 Spekulatius, zerbröselt

Frosting:

100 g Frischkäse
20 g Margarine oder Butter, zimmerwarm
2 – 3 Spekulatius, mit dem Mörser zerstoßen, bis ein Pulver entstanden ist
ca. 100 – 150 g Puderzucker
etwas Zimt

spekulatius cupcakes2

Und so geht’s:

Dem Backofen auf 175 ° C (Umluft) vorheizen und ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.

Margarine/Butter und Zucker schaumig schlagen. Das Ei hinzufügen, dann die trockenen Zutaten und die Milch. Alles verrühren, bis ein flüssiger Teig entstanden ist. In die Muffinförmchen füllen und ungefähr 20 Minuten backen. Mit Stäbchenprobe findet ihr heraus, ob die Cupcakes schon fertig sind. Abkühlen lassen.

Nun das Frosting herstellen: Margarine/Butter schaumig rühren. Frischkäse, Puderzucker und Spekulatiuspulver dazu geben, nach Belieben auch etwas Zimt. Kräftig weiterrühren. Das Frosting sollte nicht so weich sein, aber auch nicht steinhart. Frosting in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit dekorieren. Ein wenig Zimt darauf streuen, – fertig!

spekulatius cupcakes3

 

Wir sind ein Zimtliebender Haushalt, daher ist dieses Rezept einfach ideal! Wer es weniger Zimtlastig möchte, lässt Spekulatius und Zimt weg und macht einfache Schokocupcakes mit Frosting.

Lasst es euch schmecken!

 

Alles Liebe,

Katja


13 Gedanken zu “Ist denn schon Weihnachten? Mittwochsrezept: Spekulatius Cupcakes.

  1. Ich liebe Spekulatius und Cupcakes und die werden zu Weihnachten definitiv nachgebacken. Aber ich muss gestehen. Vor Ende November wandert das ganze Weihnachtszeug bei mir nicht in den Einkaufswagen. Ich übe mich also in Geduld und schmachte deine Bilder an.

  2. Pingback: farbigeaussichten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.