Toll, was Blumen machen.

Achtung, Achtung! Euch erwartet ein äußerst Bilderreicher Blogpost. Nur Mut, Scrollen tut nicht weh…!lieblingsblume9Mädels, ich bin erleuchtet! Nicht nur optisch, sondern vor allem geistig. Rundum scheinend, sozusagen. Warum, wieso, weshalb? 

Nun. Die wunderbare Sarah und ich haben uns am vergangenen Wochenende auf den Weg nach Hamburg gemacht, eine wahrlich wunderliche Anreise inklusive Krimi mit der Deutschen Bahn in der Hauptrolle durchlebt, und uns in der „Sturmfreien Bude“ mit anderen tollen Bloggerinnen zum Blumen-Event getroffen.

Eingeladen hatte uns das Portal „Toll, was Blumen machen„, das vom Blumenbüro Holland ins Leben gerufen worden ist. Hier findet ihr nicht nur die Bedeutung von Blumen und die Passenden Pflege- und Stylingtipps, sondern erfahrt auch etwas über die Symbolik der jeweiligen Pflanze. Einfach informativ!

Und weil Blumen nicht nur unter Verliebten ein wunderschönes Geschenk sind, sollte man wissen, welche Blume die beste Freundin gern mag. Für die Aufmerksamkeit zwischendurch, für das Lächeln, als kleine Aufmunterung, „einfach mal so“.

lieblingsblume16

lieblingsblume11

lieblingsblume10Zur Bedeutung von Blumen und Freundschaften erklärte die bekannte Psychologin und beliebte Buchautorin, Felicitas Heyne, am Samstag vor Ort: „Der Brauch, wichtigen Menschen Geschenke zu machen, findet sich in allen Epochen und Kulturen. Eine beste Freundin steht uns persönlich sehr nah und wir möchten, dass wir ihr wichtig sind. Über eine sehr individuell ausgewählte, besondere Aufmerksamkeit von ihr freuen wir uns deswegen ganz besonders. Die persönliche Note des Geschenks ist uns dabei viel wichtiger als sein materieller Wert. Das ist auch eine Erklärung dafür, warum wir ein eher unpersönliches Mitbringsel von entfernteren Bekannten ohne Murren entgegennehmen, aber sehr gekränkt wären, wenn uns dasselbe Geschenk von unserer besten Freundin überreicht würde“.

libelingsblume4

lieblingsblume8Nach Begrüßungscocktail und viel Schnatterei (Frauen unter sich…ähem!) wurde gebastelt, geschminkt und fotografiert.

lieblingsblume15Ich sag’s euch: Mädchenträume wurden wahr!

lieblingsblume6

lieblingsblume3Beim Basteln stand uns die wunderbare Floristin Ilka Siedenburg aus Bremerhaven (hinten rechts im Bild) mit Rat und Tat zur Seite. Sie hat uns unter anderem einfach mal erklärt, wie man einen Blütenkranz anfertigt, einen Blumenring oder eine Blumenkette. Und dabei war sie auch noch unglaublich sympathisch!

Sarah und ich haben also Blumenkränze gemacht. Und schwer ist das nun wirklich nicht! Aus dickem Draht, den ihr ca. dreimal um euren Kopf wickelt, formt ihr ganz einfach das Grundgerüst. Die Blumen werden dann mit dünnerem Basteldraht an dem Kranz festgebunden. Was mich dabei erstaunt hat: Man braucht mehr Blumen, als man meint. Aber einfach eine tolle Idee!

sarah_katja_blumen7

sarah_katja_blumen14

sarah_katja_blumen6Oder hört bei Blumen vielleicht doch die Freundschaft auf?

sarah_katja_blumen3Hmmm….

sarah_katja_blumen10JA?!

sarah_katja_blumen11

sarah_katja_blumen8

lieblingsblume5Nein! Natürlich nicht, denn da fängt sie wirklich erst an… ❤

lieblingsblume1Mit dabei waren:

Anniwear
Cherry Pink Purple
Lieschen heiratet
Cozy and cuddly
Draußen nur Kännchen
Hamburger Liebe
Elmasuite
Formtiere
Fräulein K sagt ja
Golden & Pink
Elfenkind 
Junifaden
Madame Love
Mintlametta
Pfefferminz Blog 
Serendipity
Stilzitat
Tastesheriff
Telishah
Titatoni

lieblingsblume7

So ziemlich Jeder, der mich kennt, weiß: ich liebe Tulpen. Aber ich mag auch die kleinen Blumen, die auf Wiesen blühen oder eine schöne Hortensie.

Welche Blumen mögt ihr so?

Blumenposter

Und wie sah das Ganze hinter den Kulissen aus? Nun, meine Lieben…. SO:

sarah_katja_blumen2

lieblingsblume_3

Diptic
lieblingsblume_5Und wenn ihr es geschafft habt, bis hier hin durch zu scrollen, dann 1. Gratulation! Und 2. schön, dass ihr so fleissig gelesen habt.

An dieser Stelle im Übrigen ganz lieben Dank an das Team von Zucker.Kommunikation für die Organisation und den netten Kontakt. Und an das Blumenbüro Holland, die für Sarah und mich die Anreise und eine Übernachtung im SIDE Hotel in Hamburg möglich machten. Wir hatten eine traumhafte Zeit in dieser herrlich bunten Stadt!

Ihr Lieben! Ich mache mich jetzt erstmal auf den Weg in den nächsten Blumenladen, für eine liebe Freundin einen passenden Strauß Blumen besorgen…

Alles Liebe,

Katja

18 Gedanken zu “Toll, was Blumen machen.

  1. Mary schreibt:

    Das sieht nach einem wahnsinnig tollem Event aus 😉
    Mir hätten es die Nelken wohl angetan ❤

    Liebe Grüße
    Mary

  2. Beate schreibt:

    Ganz toll! Wir haben eine Blumenschau in Philadelphia für 10 Tage. Es ist so heiss, dass die Blumen ausgewechselt werden müssen, obwohl die Schau im Februar ist. Eure Bilder sind Klasse!

  3. Sandra schreibt:

    Ich sach´s ja immer: Wer frische Blumen zuhause hat, hat´s immer schön. Ich bin über beide Ohren verliebt in die Farbenpracht. Nächstes Mal schmuggelt Ihr mich da bitte rein – Flowerbloggerpower!

    Es winkt aus Bremen
    Sandra (die auf Eure Plätzchenterminvorschläge wartet!!!)

  4. Frl.Moonstruck schreibt:

    Oooh wie schön! Das wäre auch was für mich gewesen, ich bin auch ein Blumenliebhaber! Am allerliebsten mag ich übrigens Calla. Einfach wunderschön! 🙂
    Liebe Grüße,
    Ramona

  5. Katja schreibt:

    vielen lieben dank, beate! und im februar ist es heiss in philadelphia? das wusste ich nicht! :O

  6. Beate schreibt:

    Nein nur in den Blumenhallen ist es heiss, denn sie haben viel Tropische Blumen. Ist eine toller unterschied , wenn man raus kommt in den Schnee. Die Schau ist 10 tage und einheimische Blumen werden viel ausgewechselt, weil es so warm ist. Habe mich dusselig ausgequetscht.
    Alles liebe.

  7. junifaden schreibt:

    was für ein schöner bericht und so tolle fotos, euer shooting war ja süß! 😀 und habt ihr das kleine gesteck als dankeschön im hotel stehn lassen? die idee ist so lieb! viele liebe grüße julia

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.