Mittwochsrezept: Birne Schoko Muffins.

 

 

Hallo, ihr Lieben!

Neulich im Supermarkt: Frau von Welt (aka ICH!) schiebt den Einkaufswagen zwischen den Regalen entlang und schaut auf den Einkaufszettel versucht sich daran zu erinnern, was sie einkaufen wollte. Dabei wanderte mein Blick die Konservendosenregalreihe entlang, auf der Suche nach Sauerkirschen. Plötzlich macht es PLING! und sie steht da: Die perfekte Dose „Babybirnen“. An dieser Stelle müsst ihr wissen: mein Gehirn funktioniert manchmal nicht so richtig. In meiner Phantasie handelte es sich um wiiiiinzig kleine Babybirnen. Mini Birnen. KLEIN jedenfalls. Und die Babybirnen konnte ich mir sehr gut in Muffins vorstellen. Ich sah schon das perfekte Bild vor mir: Muffin aufgeschnitten, Minibirne drin. Leckerschmecker Augenschmaus! Und so rührte ich Zuhause den Muffinteig an, füllte ihn in Muffinförmchen und öffnete dann die große Dose Babybirnen. Voller Vorfreude guckte ich in die Dose und entdeckte: Nicht-so-kleine Babybirnen. Wahrscheinlich sind es die großen Schwestern der Babybirnen, die Kleinkindbirnen. Soll ja vorkommen, dass so eine Dose falsch beklebt wird. Nun waren sie aber ja da und zum Wegschmeißen wirklich zu schade. Also wanderten die viiiiel zu großen Babybirnen doch in den Teig. Herausgekommen sind die leckersten Muffins der Welt. Naja, oder zumindest die leckersten Muffins des Sonntags!

birneschokomuffinsREZEPT (für 12 Muffins):

180 g Margarine
2 Eier
170 g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
1 TL Zimt
100 g Sahne
25 g Kakao
180 g Mehl
1/2 Pckg. Backpulver
2 Dosen Babybirnen (12 Stück)

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Alle Zutaten (bis auf die Birnen) in eine Rührschüssel geben und miteinander verrühren. Den entstandenen Teig bis zur Hälfte in die Muffinförmchen füllen, Birne in der Mitte platzieren und ein bisschen Teig oben drauf geben. Und dann bei 180 °C für ca. 20 Minuten backen. Mit Stäbchenprobe findet ihr heraus, ob ihr die Muffins aus dem Ofen holen könnt. Im heißen Zustand Puderzucker auf die Muffins geben und auskühlen lassen.

birnenschokomuffins2Schoko und Birne – wenn ihr mich fragt, die perfekte Kombination!

Alles Liebe und viel Freude beim Nachbacken!

Katja

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Mittwochsrezept: Birne Schoko Muffins.

  1. Jaqueline schreibt:

    Toller Anblick, der sieht soooo lecker aus und hat ganz sicher auch so geschmeckt. Das Rezept wird auf jeden Fall nachgebacken 🙂 Vielen Dank dafür.

  2. Christin. schreibt:

    Nach dem Schokomüsli hab ich auch die Muffins heute gebacken. Hatte mich immer gefragt, wofür man denn Babybirnen brauchen könnte. Die Idee mit den Muffins ist spitze. Konnte mir erst nicht vorstellen, wie die dann aussehen, aber optisch echt ein Highlight. Und die Birne-Schoko-Kombi find ich auch extrem lecker. Dankeschön! Christin

  3. K schreibt:

    liebe christin! es freut mich sehr, wenn die muffins schmecken ❤ und ja, die babybirnen peppen die optik doch ziemlich auf, finde ich. auf jeden fall immer wieder ein highlight hier bei uns. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.