Tuesday reads: Vollendet – der Aufstand. Von Neal Shusterman.

Hallo, meine Lieben!

Ein neuer Dienstag – ein neues Buch. Heute einmal eine Fortsetzung eines Buches, das ich eigentlich nur „am Rande“ erwähnt hatte:

Vollendet – Der Aufstand von Neal Shusterman ist der zweite Teil der „Vollendet“-Trilogie und nachdem ich um Weihnachten herum bereits den ersten Teil (Vollendet) nicht aus der Hand legen konnte, musste ich ganz dringend wissen, wie die Geschichte um Risa und Connor weitergehen wird.

Worum geht es?

Nachdem im ersten Teil Risa und Connor zueinander gefunden haben, aus dem Erntecamp entkommen konnten und sich nun als Teil der Friedensbewegung verstehen, werden sie erneut auf eine harte Probe gestellt:

Connor muss als Anführer der Flüchtlinge stärker sein denn je und Risa kämpft noch immer mit sich selbst und damit, dass sie nun an einen Rollstuhl gefesselt ist. Sie muss auch damit klar kommen, dass Connor wenig Zeit für sie hat und letztendlich schlecht damit zurecht kommt, dass die Situation so ist, wie sie eben ist. Sie fühlt sich nutzlos und Connor fühlt sich zerrissen, denn er hat so wenig Zeit und es wird doch so viel von ihm erwartet.

Lev hingegen versucht, woanders ein neues Leben anzufangen – wenn auch eher erzwungen, als freiwillig.

„Vollendet – der Aufstand“ ist auch die Geschichte von Cam – einem Jungen, den es eigentlich noch nicht geben darf, denn er zeigt die Zukunft der Umwandlung und was daraus entstehen kann. Und er interessiert sich für Risa. Da Cam von Menschen umgeben ist, die viel Macht haben, soll er sie auch bekommen.

Die Wege von Connor, Lev und Risa trennen sich also und es steht in den Sternen, wie es für die Drei weitergehen wird.

Und?

Oh Mann. Ich bin auch dieses Mal wieder hin und weg von dem Konzept hinter der Geschichte. Davon, wie Neal Shusterman es schafft, diese Welt vor meinem inneren Auge entstehen zu lassen. Einige spannende Wendungen geschehen, die ich hier aber nicht erwähnen möchte, denn das nimmt euch den Spaß am Lesen. Wie dem auch sei, Vollendet – Der Aufstand ist eines der Bücher in 2014, die ich am liebsten wieder und wieder lesen würde!

 

Alles Liebe,

Katja

Advertisements