Mittwochsrezept: Avocado Kuchen.

Hallo, ihr Lieben!

„Avocado Kuchen“? „AVOCADO KUCHEN“?

Ja. Avocado Kuchen.

avocado kuchen 0Wisst ihr, ich liebe Avocados. Auf Brot, als Guacamole, im Salat… Avocados sind eine herrliche Sache! So. Und weil ich auch Süßes liebe, war irgendwie klar, dass es eines Tages Avocado Kuchen geben wird. Heute ist es also soweit!

Auf der Suche nach einem geeigneten Rezept bin ich auf den Blog „chocolate covered Katie“ gestoßen. Dieses Rezept hatte es mir sofort angetan. Und ich sollte nicht enttäuscht werden.

Ein bisschen was habe ich verändert, damit es mir auch schmeckt und hier kommt das Rezept für eine kleine Kuchenform:

1 – 1 1/2 reife Avocados (je nach Größe)
100 g Kokosraspel
2 Eßlöffel geschmolzenes Kokosöl
1 – 2 Eßlöffel cremige Kokosmilch
2 Eßlöffel Mehl
3 – 4 Eßlöffel Agavensirup (oder Honig)
1 – 2 Eßlöffel Kakaopulver
1 Eßlöffel Espresso
Eine Prise Salz
etwas geschmolzene Schokolade

Zubereitung:

Die Kokosraspeln in einer Pfanne goldbraun rösten. Dabei das Rühren nicht vergessen, denn sonst brennt euch das Ganze an. Ca. 2 Eßlöffel Raspeln abnehmen und beiseite stellen. In einer Schüssel die Raspeln und das Kokosöl vermengen, Mehl und einen Eßlöffel Agavensirup dazu geben.

In den Boden und an den Rand der Kuchenform drücken, beiseite stellen.

Nun die Avocado, den restlichen Sirup, Kakao, Kokosmilch und den Espresso in einen Mixer geben (oder mit dem Pürierstab mixen) und mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Auf dem Kokoraspelboden verteilen und mit den beiseite gestellten gerösteten Raspeln bestreuen. Ab in den Kühlschrank damit und kurz vor dem Servieren mit geschmolzener Schokolade garnieren.

Ein sehr leckeres Dessert ohne schlechtes Gewissen!

avocado kuchen1Alles Liebe und viel Spaß beim Avocado-Genießen!

Katja

Advertisements

5 Gedanken zu “Mittwochsrezept: Avocado Kuchen.

  1. Julia | herebybike schreibt:

    Das klingt super – den werde ich auf jeden Fall mal probieren. Vielleicht für meine Eltern, ohne was von der Avocado zu sagen und dann schauen, wie sie’s finden.;)
    Alles Liebe
    Julia

  2. fitzliesl schreibt:

    Das klingt echt simpel und lecker. Allerdings würd ich anstelle der Kokosraspeln Haselnüsse und Mandeln nehmen. Ich mag Kokosraspeln nicht so. Mal sehen, vielleicht wird das mein Geburtstagskuchen. LG

  3. ninaraffaela schreibt:

    omg!! AvocadoKuchen. Nicht dein Ernst?? Wie schmeckt der?? Ich kann mir vorstellen dass der einfach so gut schmeckt! Avocado und Schokolade. Jau! Vielen dank für das Rezept. Muss ich ausprobieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.