Mittwochsrezept: Green Smoothie.

Ach, meine Lieben!

Ihr habt ihn sicher schon in so mancher Zeitschrift, online oder im Fernsehen entdeckt: Green Smoothie heißt der neue beste Freund der sich gesund ernährenden Dame von Welt.

Da ich momentan ja versuche, mich auch etwas gesünder zu ernähren, kam auch ich nicht an dem Trendgetränk vorbei. Und was soll ich sagen? Ich habe es nicht bereut!

green smoothie 1Ich habe nämlich ein bisschen herum experimentiert und einen wirklich leckeren Smoothie gezaubert. Und das Beste daran: Das Rezept verrate ich euch natürlich.

Zutaten (für 2 große Gläser Smoothie):

2 Handvoll Babyspinat
1/2 Mango, geschält und gewürfelt
1 Orange, filetiert (Schale abgeschnitten, dann das Fruchtfleisch zwischen den weißen Häuten herausschneiden / Saft mit in den Smoothie geben)
1 Banane, in Scheiben
250 ml Milch
2 EL Naturjoghurt

So. Ihr müsst einfach alle Zutaten in den Mixer werfen und gut durch mixen. Anfangs mixe ich auf erster Stufe, dann eine Weile auf zweiter Stufe (oder eben auf der höchsten) und dann wieder auf erster Stufe. Wenn der Spinat seeeeehr fein geschnibbelt ist, ist der Smoothie fertig. In große Gläser füllen und genüsslich schlürfen. Vitaminbombe pur und äußerst lecker!

green smoothie 2Wer sich fragt, ob DAS denn wohl schmeckt, dem sei gesagt: Der Smoothie hat das ultimative „Freund-approved“ – Siegel erhalten. Und das will was heißen, denn der Freund schaute nicht nur skeptisch, er weigerte sich sogar zuerst, überhaupt zu probieren.

Also: Viel Spaß beim Smoothie Mixen und Genießen!

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

5 Gedanken zu “Mittwochsrezept: Green Smoothie.

  1. Jessy schreibt:

    Nimmst du da tiefgefrorenen Spinat? Ich finde nirgends frischen Blattspinat derzeit ? :/
    LG Jessy

  2. littleinchy schreibt:

    Die Farbe sieht schon recht gewöhnungsbedürftig aus, aber wenn er so gut schmeckt und auch noch gesund ist, dann werde ich ihn auf jeden Fall probieren 🙂

  3. Mary schreibt:

    Ich habe seit einigen Wochen auch ein Faible für Smothies…
    Mangolassi, Beerensmothies, verrückte Mischungen alles habe ich schon probiert, nur die „grüne“ variante noch nicht 😉
    noch nicht rangetraut bisher, aber würde ihn auch am ehesten mit Spinat probieren, oder Basilikum…
    Liebe Grüße
    Mary

  4. Julia | herebybike schreibt:

    Hmm Katja!
    Ich bin ja gerade auch für gesund. Grüne Smoothies irritieren mich zwar, aber wenn er Freund-approved ist?! 😉
    Danke für’s Rezept und liebste Grüße
    Julia

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.