Mittwochsrezept: Süßkartoffel Quesadillas

Hallo, meine Lieben!süßkartoffel quesadillas1
Hach, in letzter Zeit ist ein neues Gemüse bei uns eingezogen: Fräulein Süßkartoffel wohnt jetzt in unserem Gemüseregal und ich bin wirklich überrascht, wie vielseitig die drollige Knolle so ist! Ich liebe es, Süßkartoffeln einfach klein gewürfelt und scharf angebraten und gut gewürzt als Beilage zu Fisch- oder Fleischgerichten zu servieren. Oder aber als Pommes. Superlecker!

Neulich hatte ich Lust auf Quesadillas. Ihr wisst schon, – Weizentortillas mit Käse und Gemüse dazwischen. Mjamm Mjamm! Jedenfalls habe ich mir im Süßkartoffelrausch überlegt, dass das eigentlich auch funktionieren müsste. Süßkartoffelquesadillas, meine ich. Und – Tatsache! Es hat geklappt und ich kann euch heute ein ganz einfaches, aber sehr leckeres Rezept für Süßkartoffelquesadillas verraten!

süßkartoffel quesadillas3
Ihr benötigt: (für 4 Quesadillas, die ihr je in 4 Viertel schneiden könnt)

*Eine Packung kleine (!) Weizentortillas (aus’m Supermarkt – Wenn ihr keine kleinen findet, nehmt die normalen, aber dann kriegt ihr nur 2 große Quesadillas raus…)

* 2 Süßkartoffeln (je nach Größe vielleicht auch 3)

*2 Frühlingszwiebeln

* geriebenen Käse oder alternativ Käsescheiben (ich habe 1 1/2 Scheiben Gouda pro Quesadilla benötigt)

*Salz und Pfeffer

Los geht’s!

Die Süßkartoffeln in kleine Würfel schneiden (nicht zu dick, sonst wird’s nicht gar). In etwas Olivenöl anbraten, gut würzen. Während die Kartoffelwürfel brutzeln, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und im Anschluss mit zu den Kartoffeln geben, umrühren. Wenn die Kartoffeln durch sind, das Ganze in eine Schüssel umfüllen.
Eine Weizentortilla in eine beschichtete Pfanne geben, darauf Käse verteilen, oben drauf Süßkartoffel-Zwiebel-Masse geben. Bei mittlerer Hitze ohne Fett rösten, bis der Käse geschmolzen ist, dann zweite Tortilla drauflegen und umdrehen. Ich benutze immer ein großes Holzbrett, das ich über die Pfanne lege, mitsamt Pfanne umdrehe und die Tortilla dann vom Brett zurück in die Pfanne gleiten lasse. Kurz rösten (bis die Seite goldbraun ist) und ab damit auf einen Teller, vierteln und servieren!

Dazu schmeckt Joghurt mit etwas Zitrone und Pfeffer oder aber Guacamole, Kräuterquark… eigentlich alles, was euch in den Sinn kommt.

süßkartoffel quesadillas2
Viel Spaß beim Nachkochen und natürlich beim Genießen!

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

5 Gedanken zu “Mittwochsrezept: Süßkartoffel Quesadillas

  1. Anna schreibt:

    Hallo Katja,

    das klingt total lecker, werd ich sicher mal ausprobieren.
    Muss die Süßkartoffel geschält werden oder würfelst du sie einfach mit schale und brätst sie an?

    Liebe Grüße
    Anna

  2. Katja schreibt:

    huch! ganz vergessen: die süßkartoffel muss geschält werden… 🙂 liebste grüße, katja

  3. Mareen [eeny] schreibt:

    und mit „i“ meine ich natürlich „ich“.
    so ist es wenn man sooo viele englische blogs ließt. da bleibt das deutsch auf der strecke. ha ha.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.