DIY: Personalisiertes Osterei.

osterei diy 0Hallo, ihr Lieben!

Nicht mehr lange, dann ist schon wieder Ostern. Und wie alle anderen, musste auch ich ein DIY dazu anfertigen. Die Geschichte zum personalisierten Ei ist ganz einfach: Ich lag (mal wieder) nachts wach und dachte, dass das, was mit Holz funktioniert, doch wohl auch auf’m Ei funktionieren muss. Kurzerhand habe ich mir das letzte weiße Ei aus dem Kühlschrank gemopst und rumprobiert. Und? Hat geklappt!

osterei diy 1Um ein Bild auf’s Ei zu übertragen, braucht ihr:

– ein weißes Ei
Mod Podge und Pinsel
– ein schwarz-weiß Ausdruck des Fotos, das ihr übertragen wollt, auf die richtige Größe (wie das Ei) zugeschnitten
– Geduld

Die Vorgehensweise erklärt sich eigentlich von selbst:

osterei diy 2Das gekochte Ei dick mit Mod Podge einstreichen.

osterei diy 3Den Ausdruck mit der bebilderten Seite nach unten auf’s Ei legen und ebenfalls mit Mod Podge einstreichen.

osterei diy 4Und jetzt trocknen lassen.

Wenn alles trocken ist, mit einem Topfschwamm unter lauwarmem Wasser die oberen Schichten des Papiers abrubbeln. Dabei wirklich langsam und vorsichtig vorgehen, sonst rubbelt ihr das ganze Bild mit ab.

Trocknen lassen und dekorieren.

osterei diy 6Ein super Ostergeschenk, oder?

Viel Spaß beim Nachmachen und

Alles Liebe,

Katja


13 Gedanken zu “DIY: Personalisiertes Osterei.

  1. Hallo!
    Was eine liebe Idee und super umgesetzt, schönes Ei 😉
    Werde es mal nachbasteln, vll aber sogar erst nächstes Jahr
    LG
    HeldenMama und die Helden

  2. Das ist ja mal echt eine ziemlich coole Idee. 🙂 Hab ich noch nie gesehen sowas.
    Liebste Grüße, Sharon
    lieberliebe.blogspot.com

  3. Super schöne Idee!
    Meine Tochter und ich sind auch grade wie wild am Eier bemalen und bekleben, da kommt mir diese Idee gerade recht. Danke dafür!
    Ich nehme aber zum verschenken immer ausgeblasene Eier, da die gekochten ja leider kaputt gemacht und gefuttert werden.

    LG Lissi

  4. Oh wie cool, eine tolle Idee. Bekommt man Mod Podge auch in einem gut sortieren Bastelgeschäft wie idee? Sonst muss ich es noch fix bestellen.
    Liebe Grüße, Lena

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.