DIY Idee zum Muttertag: Notizhefte für Mama.

notizheft diy1
Hallo, ihr Lieben!

Bald ist Muttertag und ich finde, seiner Mama kann man nicht oft genug danken. Dafür, dass sie früher die Kindergartentasche mit dem Lieblingsschokoriegel gepackt hat. Dafür, dass sie, als du krank warst, an deinem Bett gesessen und dir dein Lieblingsessen gekocht hat. Dafür, dass sie deine Bilder aufgehängt hat und großartig fand, obwohl du im Nachhinein weißt, dass sie nicht großartig waren. Dafür, dass du als kleines Mädchen in ihrem Kleiderschrank stöbern und ihre roten Pumps tragen durftest.

Ich jedenfalls bin meiner Mama jeden Tag dankbar für alles, was sie für mich getan hat und denke, am Muttertag darf man ein wenig davon zurück geben. Und was gibt es Schöneres, als selbst gemachte Aufmerksamkeiten?

Heute zeige ich euch, wie ihr ganz schnell und sehr einfach tolle Notizhefte für Mama (oder für euch selbst) zaubern könnt!

notizheft diy 02
Alles, was ihr braucht, findet ihr wahrscheinlich in euren Schubladen:

– weiße Blätter (DIN A4)
– Kataloge oder Zeitschriften mit ganzseitigen Anzeigen
– Schere oder Schneidelineal
– Nähmaschine oder Nadel und Faden

notizheft diy 03
Schneidet die Blätter und die Zeitschriften- oder Kataloganzeige auf dieselbe Größe zu.

notizheft diy 04notizheft diy 05

Nun näht ihr alles in der Mitte zusammen. Damit nichts verrutscht, könnt ihr solche Klammern (wie oben) benutzen.

notizheft diy 06
Mit einem Aufkleber verziert und in verschiedenen Größen zugeschnitten, könnt ihr sogar eine ganze Serie produzieren und ein Jahres-abo Notizhefte erstellen.

Ich wette, eure Mamas freuen sich!

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

3 Gedanken zu “DIY Idee zum Muttertag: Notizhefte für Mama.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.