Sei Kreativ Challenge: Blumig.

seikreativ1
Hallo, ihr Lieben!

Was habe ich mir denn nur dabei gedacht? Bei der letzten „Sei Kreativ“ Challenge habe ich Dani und euch dazu aufgefordert, aus Blumen, Draht und Gold etwas zu zaubern.

Und so stand ich heute ziemlich dumm da, als ich genau das tun wollte. Gedanke Nr. 1: Ich habe gar nichts Goldenes. Gedanke Nr. 2: Halt, Stop! Ich habe goldenen Porzellan- und Glasmarker. HA! Gedanke Nr. 3: Was man auf Porzellan gut sieht, muss nicht auch auf Glas hübsch anzusehen sein. Führte zu Gedanken Nummer 4: Einfach machen!

10414034_228172110725224_1602501181_n
Neulich bin ich also an einer Wiese vorbei gekommen und habe einen ganzen Strauß Blumen mit nach Hause gebracht. Und als ich im Badezimmer eine leere Parfum Flasche entdeckte, kam mir doch die zündende Idee!

blumen1
Aus Draht, dem Parfum Fläschchen und Kupfer- ääääh, Goldband (lasst eure Fantasie spielen!) zauberte ich eine kleine, aber feine Sommerdeko.

Wie? Ganz einfach!

Das Parfum Fläschchen habe ich zunächst von dem Zerstäuber befreit,  ausgewaschen und trocknen lassen. Dann habe ich vorsichtig mit Hilfe einer Pinzette bzw. des Drahtes die Blüten dort hinein verfrachtet. Oben drum habe ich den Draht gewickelt und eine Schlaufe geformt. Weil ich das nicht gut kann, habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und das Band zu dekorativen Zwecken darüber gewickelt. Festtüdeln, fertig!

So. Und jetzt kommt ihr: Was habt ihr gezaubert?

Alles Liebe und einen tollen Sonntag!

Katja

PS: Wählen nicht vergessen!

Advertisements

7 Gedanken zu “Sei Kreativ Challenge: Blumig.

  1. jessaherself schreibt:

    Oh, ich will einen ganzen Baum voller Blumen im Glas. Bestimmt sieht das auch mit Glühbirnen sehr schön aus, für alle wie mich, deren Flacons alle noch mit teurem Parfüm gefüllt sind *hüstel*

  2. Katja schreibt:

    ich denke, das wird eher ein problem… also entweder kunstblumen oder größere flacons/glühbirnen verwenden. ich hatte nur keine glühbirne mehr 🙂

  3. Hope schreibt:

    Hallo Katja!
    Ich schaue immer wieder gerne auf deinem Blog vorbei und lese still und heimlich mit 🙂 Dachte, jetzt muss ich mich mal zu Wort melden. Es ist wirklich schön, was du immer zu berichten hast, was du machst und deine Fotos.
    Freue mich auf mehr 🙂
    Liebste Grüße!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.