Mittwochsrezept: Wirklich knusprige Süßkartoffelpommes.

… und wirklich verwackelte Bilder. Aber ich hoffe, das stört euch nicht. Die Geschichte hinter den Pommes war nämlich diese:

Es gab Burger. Selbstgemachte, vegetarische, leckere Burger. Dazu Süßkartoffelpommes. Und das Ganze natürlich am heißesten Tag des Jahres und irgendwie war, während ich Schweißnass in der Küche hantierte, gar keine Zeit mehr für’s Knipsen und so musste es schnell gehen und dann war auch noch die Sonne nicht mehr so stark und überhaupt… alles doof. Alles, bis auf Burger und Pommes. Der Burger hat’s nicht mal mehr auf’s Bild geschafft, dabei war doch selbst das Burgerbrötchen selbstgemacht. Also ehrlich, DAS passiert mir auch nicht nochmal!

Nun aber zurück zu den Süßkartoffelpommes. Dass ich Süßkartoffeln liebe, wisst ihr ja nun. Tatsächlich war das erste, was ich jemals aus Süßkartoffel gezaubert habe, Süßkartoffelpommes. Ohje, damals ging das Ganze wirklich in die Hose, denn statt knusprigen Pommes holte ich matschige Kartoffelstifte aus dem Ofen.

Jahre später nun habe ich für euch und mich das ideale Knusper-Süßkartoffelpommes-Rezept!

süßkartoffel parmesan pommes
Eines vorweg: das Geheimnis knuspriger Pommes liegt in der Stärke. Speisestärke, um genauer zu sein! Aber probiert es einfach selbst aus!

REZEPT (für 3 – 4 Portionen)

3 große Süßkartoffeln
Wasser
Salz, Pfeffer
Rosmarin (getrocknet)
2 -3 EL Speisestärke
3 -4 EL Olivenöl

Zu Beginn werden die Süßkartoffeln geschält und in Pommesstreifen geschnibbelt. In eine große Schüssel füllt ihr Wasser und gönnt den Süßkartoffelpommesrohlingen eine halbe Stunde im „Swimmingpool“. Danach das Wasser abgießen, die Pommes etwas abtupfen und zurück in die Schüssel geben. Stärke darauf schütten und vermengen. Öl und Gewürze drüber geben und mit den Händen vermengen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, dabei darauf achten, dass die Pommes nicht übereinander liegen, sondern nebeneinander. Bei ca. 250°C Umluft (oder eben auf der höchsten Stufe eures Backofens) ca. 15 Minuten lang knusprig backen. Bitte bleibt dabei in der Nähe des Ofens und behaltet den Garvorgang im Auge, damit nichts anbrennt. Gegebenenfalls gegen Ende die Temperatur etwas senken.

Denkt immer dran: Süßkartoffeln wollen gut gewürzt werden! Geizt nicht mit dem Salz und Pfeffer und schonmal gaaaar nicht mit Rosmarin! Wer mag, streut kurz vor Ende der Garzeit noch Parmesan über die Pommes, schmeckt himmlisch!

Viel Spaß beim Süßkartoffelpommeszaubern und

Alles Liebe,

Katja

45 Gedanken zu “Mittwochsrezept: Wirklich knusprige Süßkartoffelpommes.

  1. Julia | herebybike schreibt:

    Den Speisestärke-Kniff muss ich mal ausprobieren, danke Katja! Meine Süßkartoffelpommes waren zwar nicht so richtig matschig, aber etwas mehr Knusper könnten sie schon vertragen.
    Hab einen schönen Tag und alles Liebe
    Julia

  2. Marina schreibt:

    Boah, ich habe jetzt Hunger bekommen! Auf Süßkartoffelpommes!!! Wo bekomme ich die jetzt her? So schnell?
    Liebe Grüße,
    Marina

  3. Julietta's Lenses schreibt:

    Klingt toll!! Habe übrigens gestern dein Quinoa-Kokosmilch-Rezept getestet – und mit frischen Mango-Stückchen gespickt. Sooo unglaublich frisch und lecker!!

  4. Katja schreibt:

    Hallo Julietta! Klingt nicht nur toll, schmeckt auch wirklich gut 🙂 Und es freut mich, dass dir die Quinoa-Kokosmilch-Idee so gut gefallen hat. Dass es geschmeckt hat, ist immer das beste Lob ❤ Alles Liebe, Katja

  5. Katja schreibt:

    🙂 Mittlerweile gibt es eigentlich in jedem guten Supermarkt bzw. Bioladen Süßkartoffeln. Finde ich großartig! 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren!

  6. arifra83 schreibt:

    Gekauft hab ich sie heute noch, aber ausprobieren werd ich’s morgen. Machst du dann noch was dazu oder gibt es dann „nur“ Pommes?

  7. Katja schreibt:

    Knusper ist immer gut und wie gesagt – probier den Stärke-Tipp, klappt bestimmt! 🙂
    Liebste Grüße! Katja

  8. Katja schreibt:

    Bei uns gab’s Burger dazu und eine Creme aus Avocado mit etwas Schmand, Limette, Salz und Pfeffer. Sehr lecker! Wir haben die Pommes aber auch schon ohne Burger gegessen, einfach mit einem kleinen Salat dabei. Ein Steak schmeckt auch sehr gut dazu 😉

  9. lottapeppermint schreibt:

    Perfekt! Ich liebe Süßkartoffelpommes, aber richtig knusprig werden sie tatsächlich nie. Deinen Tipp mit der Stärke muss ich dringend ausprobieren 🙂
    Liebste Grüße,
    lotta

  10. Schokobeeri schreibt:

    Ich hab grad Süßkartoffelpommes im Ofen – jetzt mit deinem Stärketipp.
    Bin gespannt und freue mich schon!
    Süßkartoffelpommes ist im Moment eh mein Lieblingsessen.
    Liebe Grüße, Nina

  11. Stefan schreibt:

    Süßkartoffeln gibt es ja im Moment sogar beim Discounter. Deswegen hatte ich sie auch als Pommes im Ofen. Und, leider, eher etwas zu weich…
    Deswegen, super Tipp!!

  12. Liv schreibt:

    Deine Süßkartoffelpommes gab es gestern – und sie haben allen super geschmeckt! Toller Tipp mit der Stärke! 🙂

  13. FrauGaga schreibt:

    Danke für das tolle Rezept 🙂 Wir bei dir die Stärke auch wieder weiß im Ofen? Hab sie gerade drin und überlege die Umluft abzuschalten damit sie nicht so weiß aussehen.
    LG

  14. Gerd schreibt:

    Hallo Katja,
    vielen Dank für das Rezept. Viele haben geschrieben, das sie es ausprobieren wollen und nur wenigen haben ihre Erfahrungen niedergeschrieben. Ich habe es heute ausprobiert.
    Zubereitung geht leicht und ist schnell erledigt. Geschmacklich super gut. Ich hab sie leider nicht knusprig bekommen.
    Also neuer Versuch. Diesmal den Grill gleich mit angemacht und das war gut so. ca. 20 Min. bei Heißluft und Grill und sie waren fast perfekt.
    Sie waren weich aber nicht matschig und von einer feinen Knusperschicht überzogen. Lecker war’s.
    Eine schöne Zeit und LG aus Hamburg
    Gerd

  15. Katja schreibt:

    Hallo Gerd!
    Ah, das ist schön, da mal eine Rückmeldung zu bekommen 🙂 Ich habe bei Instagram und Co. auch ein paar Bilder der fertigen Pommes von anderen Lesern gesehen und mich gefreut. Super, dass du dran geblieben bist und gleich zweimal probiert hast, die Süßkartoffel knusprig zu kriegen. Danke für dein Feedback und die hilfreichen Tipps!
    Liebe Grüße,
    Katja

  16. André schreibt:

    Hallo Katja,
    Toller Hinweis mit der Stärke. Ich habe es ausprobiert und war mit meinem Ergebnis leider auch noch nicht sooo zufrieden. Die sind deutlich besser geworden als ohne Stärke, schön braun und so, aber leider nicht wirklich kross. Ich habe sie auch nur 10 Minuten gewässert. Meinst du zwanzig Minuten mehr machen den Unterschied? Ich werd’s beim nächsten mal ausprobieren. Und wenn das auch nicht geht, probiere ich Gerds Tipp. Aber da werden die doch auch nur schneller braun…
    Am Ende müssen sie wohl doch ins Öl. 😦

  17. andreysen schreibt:

    Hi Katja,
    toller Tipp mit der Stärke. Bei mir sind die leider auch nicht sonderlich kross geworden. Viel besser als sonst und schön braun aber leider nicht sooo kross :-/
    Ich habe sie aber nur 10 Minuten gewässert. Meinst du weitere zwanzig machen den Unterschied? Werd ich beim nächsten Mal ausprobieren. Und wenn das nicht klappt, nehme ich Gerds Variante. Und wenn das auch nicht klappt, müssen sie ins Öl 😦

    Viele Grüße
    André

  18. Lydia schreibt:

    Hi, ich wüsste gerne, warum die geschnitten Kartoffeln eine halbe Stunde in Wasser badest? Welchen Effekt hat das? Danke und Gruß, Lydia

  19. Katja schreibt:

    Hallo Lydia!
    Das Einweichen in Wasser muss sein, damit die Stärke herausgelöst wird. Mit weniger Stärke in den Kartoffeln werden die Pommes knuspriger. Das macht man bei den „normalen“ Pommes aus Kartoffeln auch so 🙂
    Liebe Grüße!
    Katja

  20. lolade schreibt:

    Hallo 🙂
    Oh man das Rezept klingt super aber mein ofen hat leider nicht die Umluft Funktion, funktioniert das auch mit ober und unterhitze ?
    LG lolade

  21. brot und bluse schreibt:

    Huhu,
    dein Rezept wird gleich mal abgespeichert! Die Süßkartoffelpommes, die ich gerade aus dem Ofen geholt hab, waren zwar nicht matschig, aber knusprig ist irgendwie auch was anderes :/ Bin gespannt, ob das auch mit Ober-Unterhitze funktioniert!
    Lieben Gruß,
    Nadine // Brot&Bluse

  22. Kathrin schreibt:

    Ich erkundige mich gerade wie ich Süßkartoffelpommes optimal hinbekomme und den Trick mit einer „Panade“ aus Speisestärke lese ich hietr wirklich zum ersten Mal – klingt jedoch als ob es einen Versuch wert sei, ganz lieben Dank dafür!
    Liebe Grüße, Kathrin

  23. anja schreibt:

    Ich habe die Pommes gerade getestet und möchte eine positive Resonanz geben.. Meine sind sehr knusprig und super lecker geworden 😍 sogar mein Mann (der sonst einen riiiiesen Bogen um alles Gesunde macht) war begeistert. Vielen lieben Dank 👌

  24. Mandy schreibt:

    Erstmal danke für das Rezept. Ich bin echt auf der Suche nach Knusprige Süsskartoffeln. Eine Frage. Warum erst dirgendwann Stärke entziehen und dann wieder hinzufügen? Lg

  25. Mirjam schreibt:

    Hallo, hab die Pommes gerade geschnippelt …wollte diese aber erst heute Abend machen. Kann ich die bis heute Abend baden lassen oder ist das zu lange?
    VG Mirjam

  26. Katja schreibt:

    Hallo Mirjam,

    das kann ich leider nicht sagen, da ich es noch nicht ausprobiert habe. Solltest du es ausprobiert haben, gib doch Bescheid, ob die Pommes trotzdem gelungen sind! 🙂
    Liebe Grüße,
    Katja

  27. Käthe schreibt:

    Ich nasche gerade meinen ersten selbst zubereiteten Süßkartoffelpommes nach deinem Rezept und bin begeistert. Sie schmecken wirklich klasse und sind so wie ich mir vorgestellt habe. Danke!

  28. Marion schreibt:

    So jetzt muss mich endlich auch mal bedanken für dieses Immer-Wieder-Gerne-Rezept von Dir.

    Ich würze meist mit Baharat und esse die Pommes am Ende mit einem Dipp aus frischem Koriander, fettem Joghurt + etwas Mayo + Knobi und auch noch etwas Baharat hmmmm….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s