Memorybook Projekt: Zweiunddreißig.

memorybook august 20
Hallo, meine Lieben!

Die letzte Woche bestand eigentlich nur aus ganz viel Faulenzerei und ganz viel Zeit am See. Das Beides in Kombination ist für mich die perfekte Sommerbeschäftigung.

Die heutige Memorybook Seite spiegelt dieses Sommergefühl wieder und ich wünsche mir, dass der Sommer noch ganz, ganz lange bleibt!

memorybook august 21

Ich habe aus meinen Instagram-Bildern eine Art Photostrip erstellt, indem ich sie klein ausgedruckt habe und dann zugeschnitten. Dann habe ich noch weiße Punkte zugefügt. Ein bisschen Dymo-Action hier, ein wenig Maskingtape da-…. fertig ist die lauer-Sommerabend-Gedächtnis-Seite!

Führt ihr eigentlich ein Memorybook? Oder schreibt ihr eure Erinnerungen anders auf? Was würdet ihr aus der vergangenen Woche unbedingt erinnern wollen?

Habt einen tollen Montag!

Alles Liebe,

Katja

PS: Lust auf’s Memorybook Basteln bekommen? Dann kauft euch doch eines im Dawanda-Shop der lieben Bina!

Advertisements

4 Gedanken zu “Memorybook Projekt: Zweiunddreißig.

  1. kindderachtziger schreibt:

    Hey Katja,

    ich führe kein Memorybook, da ich nicht so begabt im Basteln bin. Allerdings schreibe ich von Zeit zu Zeit Erlebnisse/Gedanken/Gefühle, die mich besonders beschäftigen auf. Demnächst kann ich hoffentlich auch meinen Blog dafür nutzen. Aus der letzten Woche wäre erwähnenswert ein netter Nachmittag mit Milchshake in der Sonne mit einer Freundin, ein schön verkuschelter regnerischer Freitagabend mit meinem Freund, die Kunstwerke meiner Patenkinder, die aktuell zu Besuch sind sowie Fotos vom Dog eat Dog Konzert von gestern.

    LG Silke

  2. Täbby schreibt:

    Ich habe kein Memorybook, wenn ich mich an etwas später noch erinnern will, dann schreibe ich das eher in mein Tagebuch.
    Ansonsten landen Eintrittskarten und Ähnliches auch mal in meinem Notizbuch.
    Erinnern würde ich mich gerne an die unheimlich schönen Gespräche mit netten Leuten und an die Fortschritte, die mein Pony in den letzten 4 Tagen gemacht hat.

    Liebe Grüße

  3. Kathi schreibt:

    Liebe Katja, ich muss mal eben danke sagen.
    Von deinen wunderschönen Memorybook-Seiten inspiriert, ist mir eine endlich DIE Geschenk-Idee für meinen Freund gekommen.
    Das Geschenk brauch ich zwar erst später im Jahr, aber eine Idee zu haben ist ja nie verkehrt. Und wenn er es dann bekommen hat, kann man es vielleicht ja auch auf meinem Blog sehen 😉
    Auf jeden Fall danke für die vielen tollen Inspirationen, mach unbedingt mehr, mehr, mehr Seiten!
    Kathi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.