DIY: Memory selbstgemacht.

Hallo, ihr Lieben!

Erinnert ihr euch noch an die Photolove Prints, die ich vor geraumer Zeit testen durfte?

photolove memory mit herz4
Mittlerweile darf ich für den Photolove Blog schreiben und finde das einfach großartig! Hauptsächlich, weil mein kreatives Hirn immer wieder neuen Input braucht, um vernünftig zu funktionieren und nicht zu verhungern.

Die kleinen quadratischen Prints jedenfalls bringen meine Kreativität zum Explodieren und das erste DIY von vielen müsst ihr euch bitte hier angucken.

Viel Freude beim Nachbasteln und

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

9 Gedanken zu “DIY: Memory selbstgemacht.

  1. Maribel schreibt:

    Yeey, dann sind wir sowas wie Kolleginnen 🙂 Ich mache Videos für PhotoLove! Das nächste sollte nächste Woche online gehen!
    Die guten hatten ihren Firmensitz bis vor kurzem sogar in der gleichen Straße, wie meine Firma 🙂

    Wünsch dir weiterhin viel Spaß und bin gespannt, auf deine Beiträge!
    Fühl dich gedrückt

  2. Caro schreibt:

    Hihi, manchmal finde ich es ja fast ein bisschen unheimlich, dass wir ab und zu die gleichen Ideen haben 🙂 Ich habe letztens für die Hochzeit auch ein Memory gebastelt und fotografiert, nur den Post habe ich noch nicht geschafft… Du bist wieder die erste 😉
    Liebe Grüße von mir und viel Spaß bei eurem Workshop!
    Caro

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.