Memorybook Projekt: Sechsunddreißig.

Hallo, meine Lieben!

Es hängt euch vielleicht schon aus den Ohren raus, aber auch mein Memorybook bleibt nicht verschont vom „Bloggen mit Herz“ Wochenende.

Das Foto habe ich während des Workshops mit dem Canon Pixma* Fotodrucker ausgedruckt. Canon war als Partner mit im Boot und ich bin immer noch begeistert von den tollen Fotodruckern! Leider mussten wir sie wieder zurück schicken, aber meine Wunschliste ist definitiv um einen Artikel reicher. Ich habe übrigens gleich die Chance genutzt und einen Testbericht darüber geschrieben. Mehr dazu also demnächst hier!

Memorybook maedchenmitherz
Aber zurück zum Memorybook:

So ein großes Foto eignet sich prima als Memorybook-Seite, musste ich feststellen.

Diese Seite ist eigentlich sehr simpel, ich habe einfach das Foto dekoriert – mit einer Wimpelkette aus Bakerstwine und Washi Tape, mit tollen Klebebuchstaben von der Scrapbook-Werkstatt und einem kleinen Schildchen.

memorybook september 51
Auf Borkum musste ich nämlich feststellen, dass Springen wirklich viel Spaß macht! Kennt ihr das Gefühl, – dieses Kribbeln im Bauch, wenn ihr zum Sprung ansetzt und kurz durch die Luft fliegt? Soooo schön!

Viel mehr habe ich gar nicht zu dieser Memorybook-Seite zu sagen. Doch, eines noch: Während unseres Workshops konnten wir dank Bina, der Scrapbook-Werkstatt und IKEA fleissig Erinnerungen verbasteln und ich bin immer noch ganz verliebt in die Memorybooks (bei uns hießen sie „Logbücher“) der Teilnehmer! Ich will euch natürlich einen kleinen Einblick in die Kunstwerke nicht vorenthalten:

bloggenmitherz memorybookbloggenmitherz memorybook2
Mehr könnt ihr bei instagram unter den Hashtags #bloggenmitherz und #binasmemorybooks entdecken, – klickt (oder scrollt) euch mal durch, es sind ganz tolle Bilder dabei!

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Bina bedanken, die ganz viel Herz bewiesen hat und 17 Memorybooks nach Borkum schickte. Wir werden sie in Ehren halten, – ganz, ganz bestimmt!

Ich wünsche euch einen großartigen Start in diese neue Woche!

Alles Liebe,

Katja

 

*Affiliate-Link

Advertisements

5 Gedanken zu “Memorybook Projekt: Sechsunddreißig.

  1. Nele schreibt:

    Oh ja, der große Drucker war sooo toll! Den kleinen habe ich ja auch zuhause, aber die Möglichkeit, so ein riesiges Foto zu drucken… Hach! 🙂

  2. Ulli schreibt:

    Vergangenes Wochenende habe ich nun meinen eigenen Pixma bemüht und auch der druckt super schöne Fotos. Hatte mir schon vor einiger Zeit Fotopapier in A4 bestellt und das war nun echt praktisch. 😉
    Nach dem Wochenende war ich richtig motiviert weiter zu machen mit dem „Erinnerungen festhalten“… ❤

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.