Fleissige Helferlein bei #bloggenmitherz: Die Scrapbook-Werkstatt war mit an Bord! // Kooperation mit Herz.

Hallo, meine Lieben!

Ihr kennt mich mittlerweile: Ich liebe es, zu Basteln! Dieses Jahr steht ganz eindeutig unter dem Papierbastelstern und ich bin sehr glücklich mit meiner ganz regelmäßigen Bastelei.

Wisst ihr, das Basteln holt mich irgendwie runter, es hilft mir dabei, aus dem Alltag zu verschwinden und ich brauche dazu gar nicht viel. Kleber, Schere und Papier – mehr ist nicht nötig, für meine kleine Auszeit. Und tief in mir drin glaube ich ja ohnehin, dass Jeder zum Basteln Talent hat. Aber das ist eine andere Geschichte und ich kenne mindestens Zwei, die jetzt laut rufen würden „Da halte ich dagegen!“.

Zwei, die das ganz bestimmt nicht rufen, sind Tina und Mireia von der Scrapbook-Werkstatt, einem Online-Shop für Scrapbooking-Material, der seinen Sitz in Deutschland hat. Sie haben uns bei unserem Workshop-Vorhaben kräftig unterstützt, mit Materialien versorgt, um das Erstellen eines „Logbuchs“ für die Erinnerungen mit Herz möglich zu machen, und sind uns vor allem mit viel Herz begegnet! Wir haben hin und her gemailt, uns gegenseitig Kraft geschickt und ganz nebenbei haben mir die Zwei auch noch ein paar Fragen beantwortet:

scrapbook werkstatt interview maedchenmitherz
Wer und was steckt hinter Srapbook-Werkstatt?

Ich (Tina) , 39.1 Jahre alt und früher mal angehende Medizinerin, habe während einer ‚Auszeit‘ vom Lernen meinen Mann Peter (Pilot is‘ ja klar, ne?) kennengelernt, als ich als Saison-Flugbegleiterin gearbeitet habe. Das Studium war schnell vergessen, sehr zur Freude meiner Eltern, weil bald schon unsere süßen Kinder unterwegs waren.

In 2008 habe ich dann, mit tatkräftiger Unterstützung von Peter, die Scrapbook Werkstatt ins Leben gerufen und somit mein Hobby zum Beruf gemacht… Es gab einfach in Deutschland keine Scrap – Shops und das ständige Bestellen in den USA und Abholen der Pakete beim Zoll war ziemlich nervig. 😉

Schon bald habe ich durch unsere Kinder Mireia kennen gelernt – Und sie durch mich dann das Scrapbooking.

Mireia ist 38 Jahre alt und kommt aus Katalonien und hat dort in einem früheren Leben mal MATHEMATIK studiert *grusel*, bevor sie der Liebe wegen nach Deutschland kam.

Schon bald half sie mir beim Packen der Pakete und kurz darauf haben wir unser erstes Ladengeschäft eröffnet. Schon bald wurde das zu klein und so sind wir umgezogen in ein Größeres und nochmal in ein noch viel größeres Lager, wo wir uns inzwischen richtig wohl fühlen und viel Platz für tolle Events und Workshops haben.

Mireias‘ Mann Jens ist Grafikdesigner, und somit ergänzen wir uns alle sehr gut.

Privat lieben wir alle 4 Tiere, Meine Familie und ich leben vegan und Mireia und ihr Familie vegetarisch/vegan. Wir haben zusammen 4 Kinder, alles Mädels, von denen eine unheimlich gut Klavier spielt, zwei andere unheimlich gut und gerne tanzen und die vierte nicht von unserem Tinkermix Joey weg zu bekommen ist. 😉

Und natürlich sitzen wir 6 Mädels bei jeder sich bietenden Gelegenheit zusammen und scrappen – Gibt es was Schöneres, als mit den wundervollen Papieren und hübschen Verzierungen Geschichten zu erzählen?

scrapbook werkstatt mit herz8
(Impressionen aus dem Workshop)
scrapbook werkstatt mit herz9

„….mit Herz“ bedeutet für euch?

zu LEBEN. Alles, was wir machen, machen wir mit Herz. Wir lieben unser Leben, wir lieben unsere Familie, wir lieben Tiere, wir lieben Scrapbooking und wir lieben unser Baby, die Scrapbook Werkstatt.

scrapbook werkstatt mit herz7scrapbook werkstatt mit herz5
Ihr habt uns tatktäftig beim „Logbuch“ unterstützt – was würde in euer Logbuch geklebt werden?

Ich würde auf alle Fälle mit Medien spielen, Sprays benutzen, Farbe und Washi Tapes und Roller Date Stamps, um Erinnerungen wie Tickets, Menus und Agendas ins Logbuch (tolle Idee übrigens!) aufzunehmen.

Und natürlich wäre auch mein Instax Drucker dabei, mit dem ich schöne Fotos drucken und einkleben würde… Ich liebe diese Fotos!

Mireia würde sicher das ein oder andere interaktive Element in ihr Logbuch einbauen, wie versteckte Journalings oder Fotos hinter Klappen und kleine Leporellos – Sie ist ein totaler Technikfreak. Und sie würde Tickets etc. festnähen, mit ihrer kleinen Nähmaschine oder auch mit Nadel und Garn. 😀

scrapbook werkstatt mit herz4scrapbook werstatt mit herz 1

Vielen lieben Dank, Tina – für den netten Kontakt, die Daumendrückerei und vor allem für das tolle Bastelmaterial! Wir alle wissen das sehr zu schätzen und ich bin mir sicher, die (oder DER?!) Eine oder Andere ist mit eurer Unterstützung ebenfalls dem Bastelwahn verfallen!

Ich selbst bin treuer Scrapbook-Werkstatt-Kunde und bin ganz besonders verliebt in die Monats-Kits

Bastelt ihr eigentlich? Wenn ja, was sind eure liebsten Materialien? Ist es vielleicht Papier, wie bei mir momentan? Oder lieber Filz, Stoff, Holz? Ich bin gespannt auf eure kreativen Hobbies!

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

6 Gedanken zu “Fleissige Helferlein bei #bloggenmitherz: Die Scrapbook-Werkstatt war mit an Bord! // Kooperation mit Herz.

  1. Ullchen schreibt:

    Danke für den netten Beitrag!
    Und ja, mir gehts wie dir… Ich komme beim nähen „runter“.schwupps verschwinde ich in „meine“ Welt und nehme mir dadurch meine kurze Auszeit.Es tut so gut!!!!
    Kennst du das: Glücksmoment beim Material-Streicheln und ankucken? Ich liebe es meine Stöffchen in die Hand zu nehmen und zu kombinieren!
    Ulrike v. ❤️www.lonejo.com

  2. Ulli schreibt:

    Mir macht das Basteln auch sehr viel Freude (und das Bastelzeug shoppen erst!), nur leider fehlt mir im stressigen Alltag manchmal die Zeit. Ich versuche das Basteln nun bewusst mehr einzubauen und Zeitfenster zu schaffen. Zumindest einmal die Woche sollte eine Stunde dafür übrig sein.
    Es macht mir auch unheimlich viel Freude, wenn man z.B. eine selbst gemachte Karte verschenkt und die/der Becshenlte sich tierisch drüber freut. ❤

  3. Sabine LiebesSeelig schreibt:

    Die liebe Zeit ist bei mir auch immer wieder der limitierende Faktor, der mich von viel, VIEl mehr tiefenentspanntem in-Papierbergen-Verschwinden abhält…aber wie letztens eine Freundin so schön sagte: ‚Dann mach Dir eben einen Termin dafür!!‘ – ist das nicht genial? Und dank dem wunderbaren Memorybook, das viel zu schade ist, um es nicht weiter zu führen, habe ich nun einen wöchentlichen Basteltermin :-)!
    Danke, meine Liebe, für so viel Basteln mit Herz :-)!

  4. Julia schreibt:

    Wie schön von Mireia und Tina hier zu lesen! 🙂
    Die Scrapbook Werkstatt ist auch mein Onlineshop Nr. 1 wenn´s ums Shoppen geht. Und das Scrappen ist bei mir auch nicht mehr weg zu denken.
    Liebe Grüße
    Julia

  5. blogschaefchen schreibt:

    Ich bastel sehr gerne mit Papier. Vorallem im Memorybook, wie du auch. 🙂
    Ich hab das Memorybook jetzt schon im 2. Jahr und hab nebenbei einen Haufen Urlaubs-Erinnerungen verbastelt. Gerade das Erinnerungen sammeln ist zu einer großen Leidenschaft geworden.
    Die Monatskits von der Scrapbook Werkstatt find ich auch sehr genial. Aber ich das Abo abschließen würde, würde mein Mann mich killen. 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.