Linkliebe.

10731829_607031752741618_2060123404_n
Hallo, meine Lieben!

Hach, ich danke euch für eure Kommentare zum gestrigen Post! Es tut gut, zu wissen, dass man a) nicht allein ist und b) eigentlich nichts zu befürchten hat. Gepaart mit ein paar netten Mails, die ich übrigens später heute Abend auch beantworten werde, hat das zumindest dazu beigetragen, dass meine punktuelle Paranoia sich erst einmal wieder verzogen hat. Wie gesagt: ein dickes fettes Danke an euch!

Damit euer Samstagabend herbstlich-bunt und inspirierend wird, habe ich ein paar tolle Funde aus dem WWW, die ihr euch mal ansehen solltet:

1. Wir hatten einen ganz tollen Freitagabend: die liebe Debbie und ihr Mann waren zu Besuch und wir haben viel gegessen, viel gelacht und einfach eine schöne Zeit miteinander verbracht. Debbie, das schreit nach Wiederholung!

2. Neues Kleid für den Desktop gefälligst? Dieser Hintergrund gefällt mir extrasupermegagut!  

3. Sanna hat am „Bloggen mit Herz“-Workshop teilgenommen und ihr Erfahrungen auf ihrem Blog „Mita und Manani“ geteilt. Hier könnt ihr lesen, wie es ihr gefallen hat, auf der Insel über’s Bloggen zu sprechen.

4. Und wo wir gerade schon dabei sind: Bloggen mit Herz gibt’s jetzt auch auf Facebook. Sandra hat die Seite angelegt, um euch auf dem Laufenden zu halten, was kommende Workshop-Planungen angeht. Ich für meinen Teil habe keinen Facebookaccount, sitze aber ja an der Quelle.

5. Kürbisse dekorieren kann so viel Spaß machen! Solltet ihr noch nach Ideen suchen: HIER findet ihr eine kleine Auswahl an tollen Kürbisbemalungen.

6. Für kleine Menschen nähen bringt extra viel Freude, habe ich gehört. Katarina näht für den Neuen und ich bin ganz verliebt in die kleine Latzhose! Quieeeeetsch-Alarm!

7. Ich hab dem Freund vorgeschlagen, ein Schuhregal aus alten Obstkisten zu bauen. Er fand die Idee bescheiden. Um nicht zu sagen, doof. Guck mal, Freund: Es gibt Menschen, die bauen Couchtische aus Obstkisten. HA!

8. Nicht nur aus dem beruflichen Kontext heraus weiß ich, wie zerbrechlich kleine Kinderseelen sind. Hier beschreibt ein Vater seine Beobachtungen und ich habe bei dieser kurzen Beschreibung einer einfachen Episode bereits Gänsehaut.

9. Der Herbst ist da und ich muss unbedingt diesen tollen Süßkartoffel Kuchen nachbacken. UNBEDINGT!

10. Fee hat ein Buch geschrieben* und ich bin ganz verliebt in die niedlichen DIYs und hübschen Pflanzendeko-Ideen. Hast du toll gemacht, Fee!

 Ich wünsche euch einen ganz entspannten Samstagabend und ein bezauberndes Rest-Wochenende!

Alles Liebe,

Katja

*Affiliate-Link

Advertisements

5 Gedanken zu “Linkliebe.

  1. lucandrob schreibt:

    wollte dir auch noch sagen, dass ich deine sorgen total gut verstehen kann. Ich habe es auch lange nicht meinen freunden erzählt, … manche wissen es mittlerweile und finden es auch gut, aber sie lesen meine posts nicht und interessieren sich auch nicht sonderlich dafür!
    Ehrlich gesagt ist das auch ein grund, warum ich mein gesicht nicht zeigen mag, damit mich nicht so viele leute erkennen können. Ich muss jedoch sagen, je länger ich blogge umso eher überlege ich das zu ändern!

  2. Sanna schreibt:

    Hallo liebe Katja,

    Deine Linklisten mag ich sehr gerne und nun habe ich gesehen, dass ich da ja auch auftauche. Ach wie toll. Ich freue mich riesig 🙂 Vielen Dank.

    Zu Deinem gestrigen Beitrag mag ich auch noch kurz loswerden, dass ich Dich total gut verstehen kann. Bei mir war es am Anfang so, dass ich es schon irgendwie toll gefunden hätte, wenn meine Freunde und Familie Notiz davon genommen hätten, dass ich einen eigenen Blog habe. Aber letztlich hat es doch kaum jemand mitbekommen und die meisten, die ich kenne, können so gar nichts mit einem Blog anfangen und interessieren sich auch nicht dafür. Und nun bin ich auch ganz froh, dass es so ist. Außer meinem Mann, meinen Eltern und ein paar lieben Freundinnen weiß es bis heute niemand. Obwohl ich manchmal auch glaube, dass doch mehr mitlesen, als man denkt und nur nicht darüber sprechen. 🙂

    LG Sanna

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.