Mittwochsrezept: Vegetarisches Chili. Mit Süßkartoffeln.

Hallo, ihr Lieben!

Da ist sie wieder: die Süßkartoffel. Seit geraumer Zeit ist sie nicht mehr aus meiner Speisekammer wegzudenken, sehr zum Leidwesen des Freundes, der zwar die positiven Seiten der Süßkartoffel nicht abstreitet, sie jedoch nicht immer essen möchte. Ich hingegen könnte tagein tagaus mit der dollen Knolle rumexperimentieren. Was macht Frau von Welt also?

Sie kocht ein Süßkartoffelversöhnungschili. So einfach ist das!

vegetarisches chili
So ein Chili ist eine feine Sache, denn ich werfe im Prinzip nur leckere Zutaten in den Topf und freue mich, wenn etwas Leckeres am Ende auf dem Teller ist. Dieses Chili schmeckt jedes Mal anders und das ist auch gut so.

Zutaten (für 4 Portionen):

1 Süßkartoffel
4 Kartoffeln
1 Dose Kidney-Bohnen
1 Dose Mais (ob klein oder groß, das entscheidet ihr)
1 Dose gestückelte Tomaten
1 Zwiebel
1 Handvoll Champignons (je nach Geschmack)
2 EL Balsamico
200 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
1 TL Honig
1 TL Petersilie
2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chiliflakes
etwas Öl
geriebener Käse (zum Beispiel Gouda)

vegetarisches chili 2
Diese Zutaten haben wir eigentlich immer im Haus, deshalb ist diese Art Chili die für mich einfachste Art, ein leckeres Abendessen zu kochen.

Zuerst müsst ihr Schnibbeln: Süßkartoffel, normale Kartoffeln, Champignons und Zwiebeln schälen bzw. putzen und in Würfel schneiden. Etwas Öl in einen großen Topf geben und Kartoffeln darin anrösten. Zwiebeln und Champignons dazu geben und unter rühren weiterhin rösten. Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen und auch in den Topf werfen. Mit Dosentomaten und Wasser auffüllen und bei mittlerer Hitze kurz köcheln lassen. Balsamico zugeben. Mit etwas Honig und Brühepulver abschmecken. Knoblauch und Petersilie zufügen und rühren.

Chiliflakes, Salz und Pfeffer nach Bedarf unterrühren, bis ihr den Geschmack erreicht habt, der euch gefällt. Auf niedriger Flamme ca. 30 Minuten vor sich hin köcheln lassen.

Fertig ist das einfachste (und leckerste) Chili der Welt!

vegetarisches chili 4
Wer mag, streut vor dem Verzehr Käse über das Chili und serviert dazu leckeres Steinofenbaguette. Ein Gaumenschmaus, besonders jetzt zur kalten Jahreszeit!

Ihr könnt auch noch Zucchini, Karotten und anderes Gemüse in den Topf schmeißen, dieses Rezept lädt zum Experimentieren ein.

Viel Spaß beim Nachkochen und

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

13 Gedanken zu “Mittwochsrezept: Vegetarisches Chili. Mit Süßkartoffeln.

  1. Sandra schreibt:

    Gestern direkt nachgekocht und gerade eben den Rest im Büro verputzt. Saulecker!

    Danke für den Tipp, das werde ich nun öfter machen…

  2. Julia schreibt:

    HalliHallo
    Wir liegen mit vollen Bäuchen im Bett…das Chilli war sau lecker! Danke für die Anregung! LG eine zufriedene Julia

  3. Katja schreibt:

    Hallo Jenny!
    Das Rezept ist wirklich sehr lecker, probier’s ruhig mal aus. Und berichte dann bitte, wie es geschmeckt hat. Liebste Grüße! Katja

  4. Jana schreibt:

    Das Rezept ist sooo lecker! Habs jetzt schon mehrmals gekocht und es wurde auch von unterschiedlichen Leuten für gut befunden 🙂

  5. Pingback: LOVEBREMEN

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.