Linkliebe.

yeah
Hallo, meine Lieben!

Wisst ihr, was ich überhaupt nicht kann? Durchhalten. Der Freund sagte neulich, dass der Blog hier das Einzige ist, das ich wirklich konsequent weiter mache. Das hat mir doch zu Denken gegeben. Er hat ja nicht Unrecht, aber das ist für mich ja eigentlich kein Problem. Blöd nur, wenn ich mir vornehmen, mehr Sport zu machen, früher ins Bett zu gehen oder gesünder zu essen. Ziehe ich alles irgendwie nicht durch.

Aber ich nehme es mir vor, auch für die Zukunft, einfach mal dran zu bleiben. Drückt mir also die Daumen, dass ich mehr Sport mache, früher ins Bett gehe und gesünder esse. Und dran bleibe. Das wäre toll.

Zur Belohnung gibt’s heute wieder gewohnt konsequent die Lieblingslinks der vergangenen Woche für euch:

1. Ich habe eine großartige Neuigkeit für mich und euch: im neuen Dawanda Lovemag findet ihr ein DIY von mir. Jaha, von mir! Ich bin ganz verzaubert und freue mich, dass ich dabei sein durfte. Ein anderes DIY war gestern auch im Vorfreudekalender von Dawanda. So kann die Vorweihnachtszeit starten, oder?!

2. Julia feiert ihr Einjähriges (das Blogjubiläum, versteht sich!) und verlost zur Feier des Tages eine ihrer tollen Lampen. Eigentlich würde ich euch das hier gar nicht zeigen wollen, weil ich ja gewinnen will, aber ihr solltet trotzdem mitmachen, denn nicht nur die Lampen sind toll, Julia und ihr Blog auch!

3. Sandra erklärt die ostfriesische Teezeremonie. Hat sie gut gemacht!

4. Im Herbst ist ja irgendwie alles hübsch. Das gilt auch für die Tischdeko. Hach!

5. Beim Girls Guide To Blogging könnt ihr nachlesen, wie ihr verhindern könnt, dass der Blog zur Bürde wird. Interessante Denkanstöße!

6. Die liebe Fee hat schöne Spiegelungen und Reflektionen hervor gekramt und es lohnt sich, diese Bilder anzusehen. So toll!

7. Meine liebste Dani hat Tischdeko aus Eiszutaten gezaubert. Was für eine hübsche Idee!

8. Heiraten geht auch in cool! Haha, ich find’s genial!

9. Braucht ihr eigentlich ein neues Desktopkleid? Vielleicht ist ja hier eines für euch dabei!

10. Wofür seid ihr dankbar? Schreibt’s doch mal in dieses hübsche Büchlein.

11. Huch? Ein 11. Link? Gibt’s eigentlich nie, aber dieser hier musste mit rein! Kinder erzählen, was sie über ihre Mütter denken. Und Mütter weinen. Ich auch.

Alles Liebe und einen zauberhaften Samstag!

Katja

Advertisements

5 Gedanken zu “Linkliebe.

  1. Ulli schreibt:

    Das mit dem Durchhalten ist so eine Sache. Ich fange auch gerne Dinge an und habe dann echt Schwierigkeiten, die durchzuziehen. Das ärgert mich selbst unglaublich, weil ich mir damit selbst keinen Gefalllen tue… >.<
    Aber Sport wäre schon mal ein guter Anfang. Und das schaffen wir. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.