DIY: Colourblocking Brett.

Hallo, ihr Lieben!

Ich bin gefühlte hundert Jahre hinten dran, war doch der Colorblocking Trend vor zwei Jahren in aller Munde. Gut Ding will Weile haben, dachte ich mir wohl und verfalle gerade erst dem schönen Trend.

So. Und neulich lief mir ein hübsches Holzbrett über den Weg, knallhart reduziert und perfekt für ein DIY geeignet, das ich schon lange im Kopf hatte:

colorblock brett1
Warum um alles in der Welt ich den Pacman-Gedächtnis-Babybell Käse dort nun drapieren musste,… fragt nicht! Ich werde in diesem Leben einfach keine Foodbloggerin. Ha, aber das Brett könnt ihr immerhin sehen und ich finde es wirklich schön.

Was habe ich also gemacht, um den Colourblocking-Trend in die Küche zu holen?

Nun, ganz einfach:

1. Mit Maskingtape die gewünschte Fläche abkleben. Ich finde den diagonalen Look einfach schön, daher habe ich schlichtweg quer über das Brett fröhlich drauf los geklebt.

2. Farbe auftragen. Ich habe einfache Farbe von Marabu benutzt, die auch für Holz geeignet ist.

3. Farbe trocknen lassen. Geduldig sein!

4. Wenn das Brett nicht nur dekorativ sein soll, solltet ihr mit einem matten oder glänzenden Lack darüber gehen, damit die Farbe nicht mehr färben kann und vor Wasser geschützt ist.

colorblock brett2
Leuchtet irgendwie ein, oder?! Eine ganz simple Dekoidee, die Farbe in jede Küche bringt.

Und so ein bisschen herumpinseln, das kann richtig Spaß machen!
Was bepinselt ihr gerade so? Habt ihr schonmal Haushaltsutensilien mit einem DIY aufgehübscht?!

Viel Spaß beim Nachbasteln und

alles Liebe,

Katja

Advertisements

4 Gedanken zu “DIY: Colourblocking Brett.

  1. Nika schreibt:

    Wieder eine wunderbare Idee von dir. Ich staune ja immer wieder, wie simple manche Idee doch ist und dann so einen tollen Effekt hat. Ich werd einfach keine DIY-Bloggerin mehr in diesem Leben. 😉 Das Brett sieht super klasse aus und der Pacman macht auch richtig was her! 😀
    Mir gefällts, aber als nächstes wollte ich erst einmal die Sternbilder-Küchenhandtücher nach machen. 🙂

    LG
    Nika

  2. neverforgetyourruth schreibt:

    Gefällt mir sehr gut! Bei mir stand lustigerweise in dieser Woche auch ein bemaltes Küchenbrett auf dem Blog-Plan, allerdings als Bilderrahmen: du bist also nicht die einzige, die hinterher hängt 🙂

  3. untermeinemdach schreibt:

    Ich bepinsel gerade Steine und Holzkugeln- ein ganzer Tisch voller knallbunter Farben! Das macht wirklich Spaß! Dein Brett sieht sehr schön aus!:-)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.