Memorybook 2015: Sieben, ein bisschen Acht und Neun.

Hallo, meine Lieben!

Ihr habt es vielleicht schon ganz anders vermutet, aber ich habe tatsächlich am Memorybook weitergearbeitet. Wenn auch erst an diesem Wochenende. Dafür sind drei tolle Seiten als Hommage an die letzten Wochen entstanden, die ich euch (größtenteils) nicht vorenthalten möchte:

 memorybook märz 2015 4
Was war also bis jetzt los im März?

Ich wurde 31 und das musste mit Krone und bester Handtasche von Welt gefeiert werden. Im Memorybook ist natürlich Platz für Fotos von meinem Geburtstag und ein bisschen auch für mädchenhaftes Pink, Pastellfarben und eine Schleife. Wenn nicht an meinem Ehrentag, wann dann?!

memorybook märz 2015 3
Meine Eltern waren an dem darauf folgenden Wochenende zu Besuch und das war einfach nur schön. Wir sehen uns nicht ganz so oft und dann tut es auch mit 31 noch gut, mit Mama und Papa ein bisschen abzuhängen.

memorybook märz 2015 2
Und dann ist auch endlich der Frühling im Anmarsch!

Für diese Memorybook Seite habe ich den Hintergrund selbst gestaltet und finde ihn einfach schön, so passend in Blau mit Wasserfarbe gepinselt.

memorybook märz2015 1
Oder?!

Seid ihr eigentlich fleissig beim Basteln dabei? Und wenn, was würde euch an Anleitungen und Tipps einmal interessieren?

Alles Liebe und viel Freude beim Erinnerungen-Sammeln!

Katja

PS: Die tollen Memorybooks könnt ihr in Binas Dawanda Shop kaufen.

Advertisements

12 Gedanken zu “Memorybook 2015: Sieben, ein bisschen Acht und Neun.

  1. neverforgetyourruth schreibt:

    Ich mag Scrapbooking sehr und dass obwohl ich grundsätzlich eher minimalistisch veranlagt bin und schnell zum Urteil „kitschig“ neige. Bei dir habe ich das noch nie so empfunden. Die Seiten sind zwar gut gefüllt, aber nicht überladen. Entscheidest du aus dem Bauch heraus, wann es „genug“ ist oder befolgst du ein paar Regeln (z.B. vermeiden bestimmter Farb-oder Musterkombinationen, Begrenzung der Elemente)? Das würde mich wirklich interessieren 🙂

  2. Belinda schreibt:

    Ich finde den Hintergrund mit den Wasserfarben super. Muss meine glaube ich auch mal wieder auspacken.

    Liebe Grüße
    Belinda

  3. chaosmacherin schreibt:

    Krass, auf dem 2. Bild von deinem Geburtstag unten sieht du aus wie eine alte Freundin, die ich vor einigen Jahren aus den Augen verloren habe. 🙂 Schön wieder an sie zu denken.
    Dein Memory Book ist wieder wunderschön geworden!

  4. Katja schreibt:

    Hallo Lila!
    Danke dir 🙂 Und ja, der blaue Hintergrund ist selbst gepinselt. Ganz einfach und doch irgendwie effektiv!
    Liebe Grüße,
    Katja

  5. Katja schreibt:

    Das sind wirklich spannende Fragen, die ich gern ausführlich in einem Blogpost beantworte. Danke dir für die Inspiration ❤

  6. Sabine schreibt:

    Wow, der Wasserfarbenhintergrund ist wunderschön! Sehr inspirierend. Ich fange jetzt direkt mal ein Pinterest-Board mit Scrapbookzeugs an. Der Satz mit der Handtasche hat mich eben sehr grinsen lassen 😀 Ich hab auch die beste Handtasche von Welt, und das schon mit 23! 😀 Mal sehen, welche ich mit 31 so lobe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.