Memorybook 2015: Zwölf.

memorybook april juist
Hallo, ihr Lieben!

Ich war letzte Woche mit einer tollen Freundin auf Juist und habe nicht nur viel gelacht und tolle Gespräche geführt, sondern mich auch ein wenig in die Insel verliebt.

Für meine neu entfachte Juist-Liebe gibt es genau drei Gründe:

1. Juist ist klein. Also eigentlich ist Juist ziemlich groß, 17 km lang! Aber nur 500 m breit und so ist man in NullKommaNix einmal „quer“ über die Insel gedackelt. Das ist ziemlich witzig. Gefühlt besteht Juist übrigens einzig und allein aus Strand, nämlich aus dem

2. …tollsten, weichsten und hellstem Strand, den ich je gesehen habe.

So ein toller Sandstrand, wirklich!

3. Auf Juist ist schön.

Kurz und knapp stelle ich fest: Juist ist einfach traumhaft schön und auch, wenn man’s dort eher ruhig hat (wie gesagt, alles ganz klein…), so ist es doch ein bezaubernd schönes Eiland.

Mehr dazu erzähle ich euch natürlich bald im Projekt Heimat. ABER worauf ich eigentlich hinaus will: Auch für diesen Tagestrip auffe Insel habe ich eine kleine Seite in meinem Memorybook gestaltet.

memorybook juist 2
Ich wollte mal etwas anderes ausprobieren und so habe ich kurzerhand 3 Geschenkanhänger umgestaltet. Einmal mit Fotos (einfach zuschneiden, aufkleben, fertig!) und einmal mit einem hübschen „moin, Juist“ Schriftzug und einem kleinen transparenten Schildchen für „oben drüber“. Außerdem habe ich als neckisches Extra ein kleines Loch gestanzt, auf der Rückseite mit Papier verklebt, sodass eine Tasche entsteht und ein ausgestanztes Kreis-Schild gestaltet.

memorybook juisr 3
Sieht irgendwie nett aus, oder?! Hoffentlich konntet ihr das Wetter auch so genießen, wie ich…

So. Und was wandert in euer Memorybook?!

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

4 Gedanken zu “Memorybook 2015: Zwölf.

  1. Belinda schreibt:

    Die Idee ist toll mit den Geschenkanhängern. Deine gestalteten Memorybook Seiten gefallen mir immer super!

    Liebe Grüße
    Belinda

  2. Nika schreibt:

    Hallo Katja,
    Was für eine hübsche Memory-Book Seite. Auf Juist war ich leider noch nie, aber das soll sich ganz bald ändern. Meine Oma schwärmt immer so von „ihrer Insel“. Wenn das kein Grund ist, mal dort hin zu fahren…

    LG
    Nika

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.