Was draus wurde: Canon Selphy CP810.

canon selphy 810_7
Hallo, meine Lieben!

Den Selphy Fotodrucker von Canon (hier mein damaliger Test dazu) habe ich mir vor 1,5 Jahren gekauft und es erreichen mich immer mal wieder Emails mit der Frage, ob der Drucker noch läuft, ob sicher Kauf tatsächlich gelohnt hat usw. Heute möchte ich euch einmal dazu berichten!

Die brennendste Frage kann ich euch gleich beantworten: Ja, der Drucker läuft noch. Und wie! Ich habe mittlerweile bestimmt über 200 Fotos damit gedruckt und ja, ich bin nach wie vor zufrieden! Die Patronen und Papiere im Hunderterpack halten bei mir immer ungefähr 8  bis 9 Monate, wobei man sagen kann, dass ich gut und gerne 2 Bilder pro Woche ausdrucke. Manchmal mehr, manchmal auch weniger. Wie man das Gerät benutzt, könnt ihr übrigens im oben erwähnten Blogpost nachlesen. Ich drucke viele Bilder in einem kleineren Format, als das Postkartenformat, so passen mindestens zwei Fotos auf ein Fotopapier und das ist doch etwas Patronensparender, finde ich.

selphy1
Gibt’s mittlerweile Makel?

Eigentlich schnurrt der Drucker wie ein Kätzchen und druckt auch weiterhin im selben Tempo, wie zuvor. Aber einen kleinen Mangel muss ich doch feststellen: seit einigen Wochen quietscht der Drucker beim Ausdrucken doch ein wenig. Das kann man aushalten, und wenn ein paar mehr Bilder anstehen, dann drehe ich einfach die Musik auf. Not macht erfinderisch, sage ich immer. Im Ernst: So schlimm ist es wirklich nicht, vor allem, wenn man bedenkt, wie viel Arbeit das kleine Teil schon zu erledigen hatte.

Dennoch bin ich weiterhin sehr zufrieden mit dem Fotodrucker, denn er tut, was er eben tun soll: Fotos drucken. Mehr erwarte ich nicht und mehr bekomme ich eben auch nicht.

canon selphy 810_8
Mein Modell, den CP810, kann man mittlerweile schon nicht mehr kaufen, dafür aber den Nachfolger, den Canon Selphy CP910* für rund 90 €. Immer noch ein gerechtfertigter Preis, wenn ihr mich fragt. Die Argumente für den Kauf bleiben immer noch dieselben, es ist immer noch praktisch, „mal eben“ ein paar Bilder auszudrucken, ohne in die nächste Drogerie laufen zu müssen. Es ist auch immer noch toll, welche Designoptionen die mitgelieferte Software so bietet. Hier habe ich euch schonmal gezeigt, wie ihr eure Instagram Fotos mit Hilfe des Selphys in Polaroids verwandeln könnt.

Hach. Ich mag ihn. Noch immer.

Habt ihr einen Fotodrucker Zuhause? Und wenn ja, welchen und was sind eure Erfahrungen damit?

Alles Liebe,

Katja

*Affiliate-Link

Advertisements

7 Gedanken zu “Was draus wurde: Canon Selphy CP810.

  1. tina schreibt:

    Mein 810 ist in der garantie kaputt gegangen und so habe ich den 910 bekommen. Leider funktioniert die tolle software vom pc nicht ( kein update von der firma im angebot). Ich arbeite nun drum herum, aber schade ist es schon. Viele Grüße kerstin

  2. Leah Realista schreibt:

    Ich habe mir dieses Drucker im Juni gekauft, damit ich ihn in den Urlaub mitnehmen kann, um Karten mit eigenen Fotos zu verschicken. Ich bin von der guten Druckqualität, die er trotz seiner winzigen Größe hinbekommt, wirklich positiv überrascht. Mit meinem Epson, den ich zuhause habe, kann er zwar nicht mithalten, aber der ist auch ein riesiges Möbel.

  3. Papagena schreibt:

    Ich habe den Nachfolger und bin auch sehr zufrieden damit. Allein schon, wie schnell man jemanden eine kleine Freude machen kann, wenn man einen Schnappschuss vom letzten Treffen mitbringt…!
    Was ich allerdings doof finde: man kann die Fotos nicht mit „normalem“ Kleber auf- oder einkleben – da reagiert die Chemie ganz ungünstig und es entstehen Flecken auf dem Bild.
    Es geht also nur mit speziellen Klebe-Rollern (für den Scrabbook-Bereich) oder mit einem Klebe-Stick.
    Gut, kann man aushalten.

    Liebe Grüße – Dein Blog ist toll!
    Papagena

  4. Katja schreibt:

    Hallo Papagena!
    Hui, das mit dem Kleber hatte ich noch nie… ich verwende allerdings keinen flüssigen Kleber, sondern einen Klebestift, deswegen habe ich tatsächlich einfach keinen Vergleich 🙂 Aber gut, dass du das sagst, das sollte man beachten, denke ich!

    Liebste Grüße,
    Katja

  5. Katja schreibt:

    Hallo Kerstin!
    Oh Mann, das ist ja wirklich schade. 😦 Meiner funktioniert, wie gesagt, Einwandfrei, deshalb ist es traurig, dass du das sogar zweimal mitmachen musstest….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.