img_2015

Projekt Heimat: Winter.

Hallo, ihr Lieben!

Ich bin ja bekanntlich viel unterwegs. Gemeinsam mit der Kleinen reiße ich den ein oder anderen Kilometer täglich. Immer mit dabei: Kinderwagen oder Trage. Das Praktische ist, dass man beim Spazierengehen Zeit hat, seine Umwelt einmal zu genießen, vielleicht auch mal anders wahrzunehmen, als sonst, wenn man immer nur in Eile ist.

Neulich habe ich die Kamera mitgenommen, denn es ist wirklich eine Ewigkeit her, seit ich das letzte Mal so richtig fotografiert habe. Aber wie gesagt, so langsam hat die Welt mich wieder. Und so schob ich die Zuckerschnute und suchte nebenbei nach hübschen Fotomotiven. Herausgekommen ist ein Hauch von ostfriesischem Winter. Von mir für euch, sozusagen.

img_2015Ich liebe ja den Winter. Den Herbst auch. Man packt sich warm ein, schlendert durch verschneite – oder wie in diesem Fall: verfröstelte – Landschaften und genießt die Wintersonne, die die Nasenspitze kitzelt.

img_2023Die Welt ist immer von so einem Frosthauch überzogen, so als hätte am Morgen Jemand mit dem Pinsel kleine Frostkleckse verteilt.

img_2018Alles beginnt, zu schlafen.

img_2030img_2031img_2022Irgendwie immer wieder schön, findet ihr nicht?

Ich wünsche euch einen sonnigen Frosttag und hoffe, auf euch wartet heiße Schokolade, wenn ihr nach Hause kommt!

Alles Liebe,

Katja

Advertisements

27 Gedanken zu “Projekt Heimat: Winter.

  1. Julia schreibt:

    Ich finde deinen Blog super toll! Vor allem die Rubrik Heimat 🙂 Ich komme aus Bayern bin aber ein riesen Ostfriesland Fan!!! Dieses Jahr hab ich sogar nach dem Urlaub im Mai direkt für Ende Dezember noch einmal gebucht 😀 diese ewig weite Landschaft! Ich habe daheim immer fürchterliches Nordweh 😉 Dies wird unser erster Winterurlaub an der Nordsee und ich bin schon richtig gespannt und freue mich darauf, mich so richtig durchpusten zu lassen und mich danach bei einem Tee wieder aufzuwärmen 🙂

    Ganz liebe Grüße unbekannterweise an dich und deine kleine Familie 🙂

  2. Katja schreibt:

    Liebe Julia,

    das sind aber ganz herzliche Worte! ❤
    Und Winterurlaub an der Nordsee ist einfach großartig! Wo geht's denn hin?!

    Liebste Grüße!

  3. Julia schreibt:

    Wir haben eine kleine Ferienwohnung im Wangerland und von dort aus geht es dann eigentlich überall hin. Über die Küstenort bis nach Emden und zurück. Jeden Tag in eine andere Ecke sozusagen 🙂 durch deinen Beitrag inspiriert hoffen wir, dass das Wetter mitspielt und wir einen Tag nach Langeoog schippern können 🙂

  4. Katja schreibt:

    Oooohja! Wenn es klappt, fahrt unbedingt nach Langeoog! Und geht dann ins Café He’Tant und esst dort Kuchen oder – noch besser – eine Waffel. Hach! Ich wünsche euch eine ganz großartige Zeit hier. 🙂

  5. consi87 schreibt:

    Ganz klasse Bilder und super Auge für das gewisse Etwas. Ich wünschte mein kleiner hätte etwas mehr Geduld, wenn ich die Kamera in der Hand halte. Er möchte dann immer „alleine“ fotografieren😊 naja früh übt sich…
    Schöne Feiertage!

  6. freiheitsfluestern schreibt:

    Wie schön, es sieht ja richtig winterlich aus ❤ Bei mir ist derzeit leider nur Matsch und Regen, da will so gar kein Winterfeeling aufkommen.. Aber vielleicht wird das ja noch 🙂

  7. majus65 schreibt:

    Ich finde die Bilder auch sehr schön, toll wie Du die winterliche Stimmung eingefangen hast. Weiterhin viel Spaß beim wandern mit dem Kind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.